Anwalt für Mietrecht in Frankfurt

  • Mietvertrag-Abschluss
  • Mietvertrag-Kündigung
  • Gewerbliches Mietrecht

Erstberatung erhalten

Rechtsberatung im Mietrecht in Frankfurt

Dabei helfen Ihnen unsere Partner-Anwälte für Mietrecht in Frankfurt

Gewerbliches Mietrecht

  • Mietvertrag für Gewerbeobjekte
  • Mietrechtliche AGB
  • Mieterhöhung im Gewerbemietrecht

Mieterhöhung & Mietminderung

  • Mietminderung bei Mängeln
  • Kündigung nach Mietminderung
  • Unzulässige Mieterhöhung

Kündigung des Mietvertrags

  • Eigenbedarfskündigung
  • Fristlose Kündigung
  • Ordentliche Kündigung
Schnelle Hilfe für Ihr Anliegen

Wann ist ein Rechtsanwalt für Mietrecht in Frankfurt gefragt?

Mietrechtliche Streitigkeiten sind für beide Vertragsparteien von erheblicher Bedeutung. Umso wichtiger ist es, sich deshalb frühzeitig juristische Unterstützung durch einen Rechtsanwalt zu suchen, der in Verhandlungen Rechte und Ansprüche geltend macht und dabei auf die notwendige Expertise zurückblickt.

So einfach funktioniert KLUGO

In 3 Schritten zum Anwalt
für Mietrecht in Frankfurt

1
Sie wählen Ihr Wunschpaket
Wir bieten Beratungspakete für jede Rechtsfrage.
2
Sie stellen Ihre Rechtsfrage
Das geht einfach & schnell über unser Kontaktformular.
3
Sie erhalten Ihre Rechtsberatung
Die Beratung erfolgt von erfahrenen Anwälten.
Mehr erfahren

Häufige Fragen zur Rechtsberatung im Mietrecht in Frankfurt

Wann hilft mir der Anwalt für Mietrecht in Frankfurt?

Wenn es Konflikte rund um den Mietvertrag gibt, sind immer zwei Seiten betroffen, denn: Sowohl dem Vermieter als auch dem Mieter ist daran gelegen, dass es bei den gegenseitigen Rechten und Pflichten nicht zu Problemen kommt. Grundlage dafür ist der zwischen beiden Parteien geschlossene Mietvertrag. Dieser legt verbindlich fest, was für den Mieter und den Vermieter gilt und ist daher die Grundlage, wenn es um die Ansprüche geht, die beide Vertragspartner gegenüber dem jeweils anderen durchsetzen können.

Ein Anwalt für Mietrecht trägt in Frankfurt mit seiner Expertise dazu bei, dass potenzielle Konflikte schon vor dem Abschluss des Mietvertrags vermieden werden. Ebenfalls hilft er, wenn es doch zu Problemen kommt und der Fortbestand der vertraglichen Bindung fraglich ist.

Brauchen nur Mieter einen Anwalt für Mietrecht?

Wenn es rund um den Mietvertrag zu Streitigkeiten oder Unklarheiten kommt, ist das regelmäßig für alle Beteiligten von Bedeutung. Zwar hat der Mieter fast immer die wirtschaftlich schwächere Situation – aber auch der Vermieter genießt den Schutz des Gesetzgebers, der auch die Interessen des wirtschaftlich Stärkeren im Mietrecht anerkennt. Lassen sich Konflikte nicht ohne Weiteres durch Verhandlungen oder Gespräche klären, bedarf es der Unterstützung durch einen versierten Rechtsanwalt für Mietrecht. Er kennt nicht nur die speziellen Vorschriften, die im Bereich des Wohnraumrechts gelten, sondern auch die Vorgaben, die der Gesetzgeber beispielsweise für das gewerbliche Mietrecht vorsieht.

Dementsprechend kann ein Anwalt für Mietrecht sowohl dem Mieter als auch dem Vermieter bei seinen Belangen zur Seite stehen. Dabei steht für den Vermieter insbesondere sein wirtschaftliches Interesse im Vordergrund: Der Anwalt für Mietrecht wird dieses in Verhandlungen mit dem Mieter thematisieren und Rechte und Forderungen sowohl außergerichtlich als auch vor Gericht geltend machen.

Was kostet ein Anwalt für Mietrecht in Frankfurt?

Für KLUGO ist ehrliche und transparente Kommunikation wichtig. Das gilt nicht nur für alle Inhalte, sondern gerade auch für die Kosten, die auf Sie zukommen, wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Anwalt zu beauftragen: Auch hierbei möchten wir Unklarheiten und böse Überraschungen vermeiden. Bereits bei der Erstberatung erhalten Sie daher von uns Hinweise auf die Kosten, die möglicherweise für einen Anwalt für Mietrecht in Frankfurt anfallen. Im Anschluss an die Erstberatung können Sie ganz unverbindlich entscheiden, ob Sie eine weitergehende Beauftragung des Rechtsanwalts wünschen. Wenn Sie unsicher sind, ob Ihre Rechtsschutzversicherung für die anfallenden Kosten aufkommt, hilft Ihnen der KLUGO Partneranwalt auch dabei weiter.

Wichtig zu wissen: Wenn Sie mit Ihrem Anwalt keine individuelle Honorarvereinbarung getroffen haben, richtet sich die Bezahlung der Beratungsleistung rund um Ihre mietrechtlichen Streitigkeiten nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz bzw. nach dem jeweiligen Streitwert. Das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz regelt verbindlich die Vergütung für die Tätigkeit von Rechtsanwälten. Es soll vor allem die Transparenz der Anwaltskosten gewährleisten.

Übernimmt die Rechtsschutzversicherung die Kosten für den Anwalt für Mietrecht in Frankfurt?

Wer eine Rechtsschutzversicherung besitzt, der steht vor Beauftragung eines Anwalts regelmäßig vor der Frage, ob die Rechtsschutzversicherung die anfallenden Kosten für den Anwalt für Mietrecht abdeckt. Ob dies der Fall ist, ergibt sich aus den Versicherungsbedingungen bzw. aus dem Versicherungsvertrag. Eine andere Möglichkeit ist, bei der Rechtsschutzversicherung eine Kostenschutzanfrage zu stellen. Sie klärt bereits im Vorfeld, welche Kosten – und in welcher Höhe – von der Versicherung aufgefangen werden.

Die KLUGO Erstberatung ist für Sie eine gute Möglichkeit, um nähere Informationen zum Thema einzuholen. Ebenfalls erhalten Sie in diesem Zusammenhang eine Einschätzung Ihrer individuellen Situation und Hinweise auf mögliche Optionen. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie schnell, welche Schritte sich in Ihrem Fall empfehlen.

Welche Vorteile bietet eine Rechtsberatung bei einem Anwalt für Mietrecht in Frankfurt?

Mietrechtliche Probleme nehmen auf beiden Seiten – also sowohl auf Seiten des Mieters als auch auf Seiten des Vermieters – schnell existenzielle Brisanz an. Hierbei ist es nicht immer eindeutig, wer den Konflikt zu verantworten hat. Dementsprechend ist rechtliche Expertise gefragt: Nur so lassen sich Unklarheiten schnell klären und im Idealfall ohne Prozess vor Gericht aus der Welt schaffen. Ebenfalls kann ein Anwalt für Mietrecht dafür sorgen, dass ähnliche Probleme in Zukunft nicht mehr den Vertragsfrieden zwischen Mieter und Vermieter stören.

Über die KLUGO Online-Plattform können Sie Ihren individuellen Fall ganz unverbindlich unseren Experten schildern und einen Termin für eine telefonische Erstberatung nutzen, um weitere Optionen zu erfragen. Im Anschluss an die Erstberatung steht es Ihnen frei, eine weitere Beauftragung anzustoßen. Wichtig für Sie: Für die telefonische Erstberatung brauchen Sie keinen Präsenztermin in einer Kanzlei vor Ort – Sie kann jederzeit und an jedem Ort durchgeführt werden. Übrigens: Im Rahmen der Erstberatung erhalten Sie auch einen ersten Hinweis auf mögliche Kosten, die im Rahmen einer Beauftragung auf Sie zukommen – und das Angebot, eine Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung zu stellen.

Unsere Partner

Logo Mineko Mietnebenkosten Logo acv Automobil-Club Verkehr

Meinungen & Zertifikate