Soforthilfe vom Anwalt zum Thema Trennung

Erhalten Sie umfassende Beratung und Hilfe bei:

  • Trennungsunterhalt & Trennungsjahr
  • Scheidung
  • Sorgerecht & Umgangsrecht
  • Eheverträge bei Trennung

Erstberatung erhalten

Rechtsberatung im Familienrecht

Wir unterstützen Sie
bei folgenden Anliegen rund um die Trennung

Trennungsunterhalt

  • Prüfung Ihrer Ansprüche
  • Beantragung von Trennungsunterhalt
  • Unterhalt einklagen

Scheidung

  • Berechnung der Scheidungskosten
  • Scheidungsantrag stellen
  • Vertretung vor Gericht

Sorgerecht

  • Sorgerecht & Umgangsrecht beantragen
  • Kindesunterhalt einfordern
  • Vertretung vor Gericht
Schnelle Hilfe für Ihr Anliegen

Dabei hilft der Rechtsanwalt bei einer Trennung

Eine Trennung ist oft ein einschneidendes und für beide Seiten emotional wie finanziell belastendes Erlebnis. Vor allem, wenn Kinder im Spiel sind, überlegt man sich die Entscheidung gut. Ein zu langes Hinauszögern kann aber auch schädlich sein, insbesondere wenn sich das Paar häufig und heftig streitet. Was die Folgen einer Trennung betrifft, so stehen Ihnen die Partner-Anwälte von KLUGO mit ihrer Expertise zur Seite. Sei es hinsichtlich entstehender Unterhaltsansprüche, der Wahrnehmung des Umgangsrechts mit den Kindern oder der Details zum Trennungsjahr. Bedeutet die Trennung in Ihrem Fall auch die Auflösung der Ehe oder eingetragenen Lebenspartnerschaft, so ist die Begleitung durch einen auf Familienrecht spezialisierten Rechtsanwalt Pflicht. Kontaktieren Sie uns und wir finden schnell den richtigen Ansprechpartner für Sie.

Auf einen Blick

Ihre Vorteile mit KLUGO

Rechtsklarheit

  • Klare Formulierungen
  • Juristisch geprüft
  • Keine Fachsprache

Soforthilfe

  • Sofortige Rechtsberatung
  • Ortsunabhängig & online
  • Anruf, Rückruf oder E-Mail

Zertifizierte Anwälte

  • Geprüft von KLUGO
  • Für alle Rechtsthemen
  • Transparent und fair

Vertretung vor Gericht

  • Auf Anfrage
  • Ganzheitliche Betreuung
  • Einfache Vermittlung
So einfach funktioniert KLUGO

In 3 Schritten zur Rechtsberatung
zum Thema Trennung

1
Sie wählen Ihr Wunschpaket
Wir bieten Beratungspakete für jede Rechtsfrage.
2
Sie stellen Ihre Rechtsfrage
Das geht einfach & schnell über unser Kontaktformular.
3
Sie erhalten Ihre Rechtsberatung
Die Beratung erfolgt von erfahrenen Anwälten.
Warum KLUGO überzeugt

Das sagen unsere Kunden

Bea T.

Bin super zufrieden mit dem Service. Ich habe zeitnah eine aussagekräftige & kompetente Beratung erhalten. Sollte ich wieder einen Anwalt benötigen, werde ich zu 100% auf KLUGO zurückkommen.

Natalie W.

Ich habe online ganz einfach meine Anfrage eingereicht und unmittelbar eine Rückmeldung bekommen. Sehr freundliches und kompetentes Gespräch. Der Anwalt konnte mir bei der Lösung meines Problems weiterhelfen.

Gabi I.

Tolle Hilfe! Ich wurde sachkundig beraten, zudem waren alle sehr freundlich. Der Anwalt hat mich auch nach der ersten Rechtsberatung weiter unterstützt und mich über alle Kosten aufgeklärt.

Mehr erfahren

Häufige Fragen zu KLUGO

Mehr erfahren

Häufige Fragen zur
Rechtsberatung zum Thema Trennung

Wann sollte man einen gemeinsamen Anwalt bei einer Trennung nehmen?

Ein gemeinsamer Anwalt ist bei einer Trennung der Lebensgemeinschaft oder Scheidung streng genommen nicht möglich. Denn ein Anwalt kann immer nur eine Partei rechtlich vertreten, da es sonst zu Interessenskonflikten kommen kann. Was mit dem Ausdruck jedoch meist gemeint ist, ist dass es bei einer einvernehmlichen Scheidung ausreicht, wenn nur ein Ehegatte den Scheidungsantrag einreicht und der andere diesem zustimmt. Somit muss im Scheidungsprozess nur ein Anwalt beauftragt werden. Dies kann sinnvoll sein, wenn sich die Partner in allen Trennungspunkten einig sind und keine Konflikte hinsichtlich gemeinsamer Kinder, Immobilien oder sonstiger Gründe zu erwarten sind.

Da es bei einer Trennung oder Scheidung nicht möglich ist, einen gemeinsamen Anwalt zu beauftragen, empfiehlt sich auch für den sogenannten Antragsgegner, zumindest für die außergerichtliche Beratung einen eigenen Rechtsanwalt zu konsultieren. Dieser klärt objektiv über die Rechte und Ansprüche des Antragsgegners auf und kann so eine Benachteiligung verhindern.

Was kostet ein Anwalt im Falle einer Trennung?

Die Erstberatung bei KLUGO erfolgt ohne lange Wartezeiten durch einen erfahrenen und top qualifizierten Anwalt. Dieser gibt Ihnen erste Hinweise und Orientierung bezüglich Ihrer individuellen Situation sowie der zu erwartenden Kosten. Im Anschluss entscheiden Sie, ob sie den Anwalt beauftragen möchten oder nicht.

Da im Falle einer Scheidung Anwaltspflicht besteht, stellen wir Ihnen gern einen passenden Anwalt für Familienrecht zur Verfügung. Im Verlauf des Scheidungsprozesses fallen Gerichts- und Anwaltskosten an. Wie hoch diese Gebühren sind, hängt zum einen vom Nettoeinkommen der Ehepartner ab, zum anderen spielt es eine Rolle, ob Sie sich einvernehmlich scheiden lassen oder die Scheidung in einem Rosenkrieg endet. Je mehr Angelegenheiten es zu klären gibt, desto teurer wird die Scheidung. Mit unserem Scheidungskostenrechner können Sie die voraussichtlichen Kosten Ihrer Scheidung kalkulieren.

Greift die Rechtsschutzversicherung bei einer Trennung?

Ob Sie die Kosten für einen Anwalt, der zum Thema Trennung berät, selbst tragen müssen oder ob diese von Ihrer Rechtsschutzversicherung abgedeckt werden, können Sie durch eine Kostenschutzanfrage klären. Sprechen Sie den von uns vermittelten Anwalt darauf an – gegebenenfalls kann er Sie dabei unterstützen. Eine Scheidung jedoch gehört bei einer Rechtsschutzversicherung grundsätzlich zum Risikoausschluss. Das bedeutet, dass der Versicherte die Gerichts- und Anwaltskosten in der Regel selbst tragen muss.

In unserer Erstberatung erhalten Sie weitere Hinweise zum Thema Anwaltskosten sowie eine Einschätzung Ihrer rechtlichen Situation im Hinblick auf Ihre Trennung.

Bei welchen Themen hilft ein Anwalt bei Trennung noch?

Eine Trennung ohne Anwalt ist nur möglich, wenn die Partner nicht verheiratet sind. Soll nach der Trennung die Scheidung folgen, so ist eine anwaltliche Begleitung Pflicht. Der Scheidungsantrag kann nach Ablauf des Trennungsjahres mit Hilfe eines Anwalts beim Familiengericht eingereicht werden. Sind die Partner nicht verheiratet, kann auf einen Anwalt verzichtet werden, sofern es keine größeren Streitigkeiten hinsichtlich der gemeinsamen Wohnung, des Sorgerechts oder Unterhaltszahlungen gibt. Denn auch ohne Ehe kann eine Trennung weitreichende Konsequenzen haben, vor allem finanzieller Natur. Ist sich das Paar hier nicht einig, sollte die Trennung nicht ohne Anwalt verlaufen.

Auch was das Eigentums- bzw. Wohnrecht angeht, kann eine Trennung einige Fallstricke mit sich bringen: Wer freiwillig auszieht, verliert sein Wohnrecht und darf die vorher gemeinsam genutzte Wohnung nicht ohne Einwilligung des Ex-Partners betreten oder dort wieder einziehen. War das Paar verheiratet und will keiner von beiden ausziehen, entscheidet das Scheidungsgericht über die Zuweisung der Ehewohnung.

Wir von KLUGO empfehlen Ihnen einen Anwalt im Falle einer Trennung Ihrer Lebensgemeinschaft, wenn hier wichtige finanzielle Faktoren sowie Kinder im Spiel sind. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Sie Ihre Trennung mit oder ohne Anwalt vollziehen möchten, nehmen Sie unverbindlich unsere Erstberatung in Anspruch. Danach können Sie immer noch entscheiden, ob und in welchem Umfang Sie den Anwalt beauftragen.

Bei diesen und vielen weiteren Rechtsthemen unterstützen unsere Partner-Anwälte:

Folgen einer Trennung

Die Konsequenzen einer Trennung betreffen insbesondere die Themen Unterhalt, Sorgerecht, Vermögen und Aufteilung von Haushaltsgegenständen. Grundsätzlich empfiehlt es sich bei einer Trennung ein Beratungsgespräch beim Anwalt in Anspruch zu nehmen.

KLUGO vermittelt Ihnen einen erfahrenen Anwalt für Familienrecht, der Ihnen bereits in einer Erstberatung erklärt, welche Rechtsfolgen die Trennung hat und welche weiteren Schritte zu empfehlen sind.

Trennungsjahr

KLUGO informiert Sie, was es mit dem Trennungsjahr auf sich hat und warum dieses im Falle einer Ehe zwingend erforderlich ist, um eine Scheidung vor dem Familiengericht zu erwirken. Das Trennungsjahr beginnt in dem Moment, in dem sich die Eheleute trennen.

Trennung bedeutet in der Regel der Auszug aus der gemeinsamen Wohnung oder dem gemeinsamen Haus. Erst nach dem Trennungsjahr kann der Scheidungsantrag mit Hilfe eines Anwalts gestellt werden.

Weitere Anliegen

Wegen einer Trennung können viele Probleme entstehen, weshalb ein Beratungsgespräch beim Anwalt oder Mediator sinnvoll sein kann. Oft streiten sich die Partner um die gemeinsame Wohnung oder Immobilie, um Haustiere und Haushaltsgegenstände.

Wenn Konten, Versicherungen oder Vermögen geteilt wurden, müssen auch hierfür Lösungen gefunden werden. Unsere Partner-Anwälte helfen Ihnen bei allen Themen rund ums Familien-, Eigentums- oder Wohnrecht.

Unsere Partner

Logo Mineko Mietnebenkosten Logo acv Automobil-Club Verkehr

Meinungen & Zertifikate