Langer Atem im Diesel Skandal

Um im Diesel Skandal Ihr Recht durchzusetzen, brauchen Sie einen langen Atem – und eine gute juristische Beratung. Ein Gerichtsverfahren kann eine komplizierte und langwierige Angelegenheit werden. KLUGO hilft Ihnen dabei den Überblick zu behalten, Rechtsklarheit zu gewinnen und Ihre individuellen Ansprüche vor Gericht geltend zu machen.

  • Soforthilfe
  • Geld sichern
  • Kein Risiko
  • Rechtsklarheit

Mit KLUGO bekommen Sie Antworten auf Ihre Rechtsfragen:

AUF KOMPETENZ SETZEN!

Als Fahrer eines Dieselfahrzeugs haben Sie verschiedene juristische Möglichkeiten und können gegen den Hersteller und den Händler Ihres Fahrzeugs vorgehen. Welche Vorgehensweise sich für Sie lohnt, erfahren Sie bei KLUGO.

In unserer kostenlosen, juristischen Erstberatung erhalten Sie sofort eine Einschätzung vom Rechtsanwalt.

In sicheren Händen

Ob VW, Audi, Daimler, Seat, Skoda oder Porsche: Unsere Anwälte gehen rechtlich gegen die Fahrzeughersteller und Autohändler vor. Und das mit einer großen Erfolgsaussicht. Unsere Anwälte übernehmen dabei für Sie ohne Kostenrisiko die Prüfung, ob Ihr Fahrzeug vom Diesel Skandal betroffen ist. Egal ob Ihr Fahrzeug geleast oder per Darlehen finanziert worden ist. Sie erfahren sofort, ob es sich lohnt vor Gericht zu gehen.

Verbraucher fühlen sich nur unzureichend vertreten – Infografik
Verbraucher fühlen sich nur unzureichend vertreten – Infografik

Musterfeststellungsklage ab November möglich

Dieselbesitzer ohne Rechtsschutzversicherung empfiehlt es sich einer Musterfeststellungsklage anzuschließen. Diese neue Klageart ist erst ab November 2018 möglich. Verbände reichen dabei stellvertretend für die Verbraucher Klage vor Gericht ein. Wenn die Musterfeststellungsklage vor dem Gericht erfolgreich ist, wird es für betroffene Dieselfahrer einfacher später ihre individuellen Klagen durchzusetzen.

Wertverlust vermeiden

Jeder Dieselfahrer ist vom Abgasskandal individuell betroffen. Die juristischen Möglichkeiten sind je nach Verbraucher unterschiedlich. Ob es sich für Sie lohnt auf Schadensersatz zu klagen oder Ihren Diesel zurückzugeben erfahren Sie bei uns. KLUGO hilft Ihnen in einer individuellen kostenlosen, juristischen Erstberatung Ihre Ansprüche wahrzunehmen. Riskieren Sie keinen Wertverlust Ihres Fahrzeugs! Ende 2018 verjähren Ihre Ansprüche auf Schadensersatz. Handeln Sie deshalb schnell! Wir helfen Ihnen Ihr Recht durchzusetzen.

Individuelle Ansprüche sichern

  • Profitieren Sie von einer hohen Erfolgsaussicht vor Gericht und klagen Sie auf Schadensersatz.
  • Sollten Sie Ihr Dieselauto geleast oder durch einen Autokredit finanziert haben, besteht auch die Möglichkeit vom Kaufvertrag zurückzutreten.
  • Bei Dieselfahrern ohne Rechtsschutzversicherung, empfiehlt es sich einer Musterfeststellungsklage anzuschließen. Für Sie entstehen zunächst keine Kosten.

Beraten lassen

Bevor Sie rechtlich gegen einen Hersteller oder Händler vorgehen, lassen Sie sich vorab anwaltlich beraten. Zur Vorbereitung Ihres Gesprächs sollten Sie die wichtigsten Unterlagen bereithalten. Die telefonische Erstberatung durch einen Rechtsanwalt ist für Sie kostenlos. Im Rahmen unserer kostenlosen Erstberatung erhalten Sie dann Antworten auf die wichtigsten Fragen Ihres individuellen Falls. Profitieren Sie jetzt!


Wir verwenden Webseite Cookies, um Inhalte und Werbung auf unserer Webseite zu personalisieren und die Nutzung unserer Webseite auszuwerten. Auch unsere Partner erheben auf diese Weise Informationen auf unserer Webseite zu Ihrer Nutzung zu Werbe- und Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite oder dem Anklicken der Schaltfläche „Akzeptieren“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierungsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren