ANWALT FÜR FAMILIENRECHT

Unsere spezialisierten Partner-Anwälte beantworten Ihre Fragen im Familienrecht:

  • Beratung durch einen erfahrenen Anwalt
  • Sofortige Vermittlung inkl. kostenloser Erstberatung
  • Bei Bedarf: Vertretung vor Gericht


Siegel Serverstandort Deutschland
Siegel sichere Verbindung
KLUGO bekannt aus der ZDF-Sendung WISO

Scheidung

Icon Scheidung

Ehevertrag

Icon Ehevertrag

Unterhalt

Icon Unterhalt

Sorgerecht

Icon Sorgerecht

Dabei unterstützen wir Sie

Bei KLUGO erhalten Sie zu diesen und vielen weiteren Themen im Familienrecht eine spezialisierte Beratung von einem erfahrenen Anwalt.

THEMEN

Unser Anwaltsnetzwerk

Wir arbeiten mit erfahrenen und sorgfältig ausgewählten Partner-Anwälten und Kanzleien in ganz Deutschland zusammen. So gelingt es uns, für jedes familienrechtliche Problem den passenden Experten für Sie zu finden. 


Unsere kostenlose Erstberatung wird von Fachanwälten für Familienrecht durchgeführt. Wenn danach Bedarf besteht, setzt dieser sich auch vor Gericht für Sie ein.


Deutschlandkarte Anwaltsnetzwerk KLUGO
Icon Rechtsberatung

Sie nehmen ganz einfach und unkompliziert via Mail oder Telefon Kontakt zu uns auf. Wir sind werktags von 8 bis 22 Uhr erreichbar.

Unsere Partner-Anwälte beantworten in einer kostenlosen Erstberatung Ihre ersten juristischen Fragen und klären auf, ob weiterer Handlungsbedarf besteht.

Auf Anfrage vertreten unsere Partner-Anwälte Sie auch vor Gericht. Holen Sie sich einfach ein unverbindliches Angebot ein.

So funktioniert KLUGO in 3 Schritten

1. Kontakt aufnehmen

2. Sofort Erstberatung erhalten

3. Vertretung vor Gericht

Icon Vertretung vor Gericht
Icon Anruf

Dabei hilft der Rechtsanwalt für Familienrecht

Wenn es innerhalb der Familien zu Konflikten rechtlicher Art kommt, gefährdet dies in der Regel das gesamte Gefüge. Familiäre Bindungen werden dabei auf die Probe gestellt und nicht selten sind die Fronten dementsprechend verhärtet.

Das Familienrecht beschäftigt sich mit den Konflikten und rechtlichen Problemen innerhalb der Familie. Dazu zählen Themen wie Scheidung, Erbschaft und Unterhaltspflichten sowie Adoptionen.

Aufgrund der Komplexität ist das Familienrecht für Laien nur schwer zu verstehen – das liegt auch an den vielen Teildisziplinen, die hierbei zum Tragen kommen. Geregelt wird das Familienrecht als Teil des Zivilrechts im vierten Buch des Bürgerlichen Gesetzbuchs (kurz: BGB) – zum Teil sind aber auch Rechtsvorschriften aus anderen Gesetzen wie zum Beispiel dem Lebenspartnerschaftsgesetz (kurz: LPartG) einschlägig.

Das Unterhaltsrecht ist immer dann von Relevanz, wenn es darum geht, für den Lebensbedarf einer anderen Person aufzukommen. Unterhalt ist dabei – entgegen der landläufigen Meinung – nicht nur in Form von regelmäßigen Zahlungen möglich, sondern auch in Form von Erziehung, Betreuung, Pflege und Zuwendung. 


Er kann für Kinder oder den anderen Elternteil geleistet werden, aber auch für die eigenen Eltern. Unsere Partneranwälte klären Sie auf über Ihre Rechte und Pflichten.

Die Trennung der Ehegatten ist die notwendige Voraussetzung für das Scheidungsverfahren. Das sogenannte Trennungsjahr wird häufig als lästig empfunden, muss aber nachgewiesen werden – der Gesetzgeber sieht darin ein direktes Indiz für das unwiderrufliche Scheitern der Ehe. 


Eine Anmeldung ist nicht notwendig, dennoch sollten Sie den Beginn des Trennungsjahres schriftlich festhalten, um einen Nachweis erbringen zu können. 

Wenn die eheliche Gemeinschaft nicht mehr funktioniert und sich die Ehegatten zur finalen Auflösung der Lebensgemeinschaft entschieden haben, ist die Scheidung nach § 1565 BGB die rechtliche Lösung für das Scheitern der Ehe. In Betracht kommt dabei auch eine Online-Scheidung, bei der die Beteiligten viel Zeit sparen können. 


Bei einer Scheidung ist in der Regel immer ein Anwalt notwendig. Unsere Partner-Anwälte sind bei allen Vereinbarungen – wie Unterhalt, Güterrecht, Vermögensausgleich und mehr – behilflich.

Das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder aus einer geschiedenen Ehe steht grundsätzlich beiden Elternteilen zu. Das gilt auch für das Umgangsrecht, denn gemeinsame Kinder haben einen Anspruch darauf, Umgang mit beiden Elternteilen zu haben. 


Die Praxis zeigt, dass die Regelung von Sorge- und Umgangsrecht nicht immer ohne Konflikte funktioniert. Eine gerichtliche Auseinandersetzung und die Unterstützung durch einen Anwalt ist dann in der Regel unvermeidbar. 

Eine Ehe kann, muss aber nicht das ganze Leben lang halten. Die Scheidungsquoten zeigen deutlich, dass immer mehr Ehen lediglich eine temporäre Verbindung sind. Daher ist es für alle Beteiligten von Vorteil, sich auch im Stadium der Verliebtheit Gedanken über einen Ehevertrag zu machen. 


Der Vertrag  kann Regelungen zum Güterstand enthalten, aber auch zum Unterhaltsanspruch oder Versorgungsausgleich. Unsere Partner-Anwälte schaffen Klarheit in allen gesetzlichen Regelungen und helfen Ihnen dabei sich optimal abzusichern.

Das Familienrecht ist durch eine enorme Fülle an Themenbereichen gekennzeichnet. Neben den genannten Schwerpunkten zählen auch Fragen rund um das Thema Versorgungsausgleich, Zugewinnausgleich, Vaterschaft, Vormundschaft und rechtliche Betreuung sowie die Verpartnerung von gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern, die mittlerweile durch die Möglichkeit der Eheschließung für homosexuelle Paare abgelöst wurde. In unserer kostenlosen anwaltlichen Erstberatung erhalten Sie Antworten auf Ihre ersten rechtlichen Fragen im Familienrecht.

Weitere Anliegen

Rechtsklarheit

Icon Rechtsklarheit

Vertretung vor Gericht

Icon Vertretung vor Gericht

Soforthilfe

Icon Soforthilfe

Ihre Vorteile mit KLUGO

Zertifizierte Anwälte

Icon zertifizierte Anwälte

KLUGO steht nicht nur im Familienrecht mit einem Netzwerk von erfahrenen Anwälten in ganz Deutschland auf Ihrer Seite. Wir vermitteln Ihnen zu jedem Rechtsproblem den passenden Experten und bieten im Rahmen einer kostenlosen Erstberatung eine Einschätzung Ihres Rechtsproblems.

Beratung von einem Fachanwalt für Familienrecht

Im Familienrecht ist im Rahmen einer Trennung bzw. Scheidung eine anwaltliche Vertretung von großem Wert – auch dort, wo das Gesetz keinen Anwaltszwang vorsieht. Hier geht es darum, wichtige Fragen zum Unterhalt und zum Sorgerecht zu klären. Zwar sind Anwälte und Anwältinnen vom Gesetz her einseitige Interessensvertreter und dürfen nicht auch die Interessen der Gegenseite vertreten. Dennoch kann bei einer einvernehmlichen Scheidung auch ein einzelner Anwalt beauftragt werden.

Gemeinsamer Anwalt im Familienrecht

Icon KLUGO Tipp

Bei einer einvernehmlichen Scheidung ist explizit die Möglichkeit gegeben, dass nur ein einzelner Anwalt hinzugezogen wird - solange wie die Parteien tatsächlich einig sind.

Das sagen unsere Kunden 

Wir hören zu. Vor allem, wenn es um das Feedback unserer Kunden geht. Jeden Tag arbeitet unser Team daran, das Lösen von familienrechtlichen Rechtsproblemen im noch einfacher zu gestalten – ganz ohne langes Suchen und strapazierte Nerven. Lesen Sie, was andere über uns sagen.

Das Familienrecht erstreckt sich in höchstpersönliche Bereiche der Beteiligten. Nicht selten werden hier auch intime Details zur Sprache gebracht – das gilt gerade dann, wenn sich die Ehepartner im Streit trennen und eine einvernehmliche Scheidung nicht in Betracht kommt. 


Der Anwaltszwang im Familienrecht erfordert ebenfalls die Hinzuziehung eines Rechtsanwalts für Familienrecht. KLUGO unterstützt Sie dabei mit einem Netzwerk aus erfahrenen Experten. 

Anwalt Familienrecht Notwendigkeit

Ist ein Anwalt für Familienrecht nötig?

"Das Familienrecht kann die unterschiedlichsten Rechtsfragen aufwerfen. Als Partner-Anwalt von KLUGO unterstütze ich Sie in allen Fragen – von der Scheidung bis zur Erbschaft über Unterhaltsrechte und mehr."

Jochen Schumacher

Rechtsanwalt

Rechtsfragen? So helfen wir weiter!

Nicht nur im Fall einer Scheidung, sondern ebenso bei Fragen rund um das Unterhalts- und Sorgerecht entstehen bei rechtlichen Streitigkeiten für die Beteiligten Kosten für den Rechtsanwalt. Dennoch ist die juristische Expertise eines Anwalts für Familienrecht von großem Wert – nur so lassen sich auch langfristig Konflikte vermeiden und beständige Regelungen treffen. Die Kosten sind vorab nur schwer pauschal zu bestimmen. Hier ist neben dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz auch eine individuelle Honorarvereinbarung zwischen Mandant und Anwalt möglich.

Was kostet ein Anwalt für Familienrecht?

Eine Scheidung und viele andere familienrechtliche Streitigkeiten sind nicht selten eine kostspielige Angelegenheit. Eine Rechtsschutzversicherung kann bei vielen Konflikten hilfreich sein und mögliche Kosten eines Rechtsstreits decken. Häufig gilt für die Leistungen jedoch eine lange Wartezeit und die Versicherung schützt nicht vor allen Kosten. Je nachdem bei welchem Anbieter Sie Ihre Rechtsschutzversicherung abgeschlossen und welche Leistungen Sie bei Vertragsabschluss vereinbart haben, sind gegebenenfalls auch Bereiche wir Unterhalt oder Mediation abgedeckt.


Durch eine Kostenschutzanfrage kann geklärt werden, welche Leistungen durch Ihre Rechtsschutzversicherung abgedeckt sind. KLUGO übernimmt familienrechtlichen Fall die Prüfung und spart Ihnen so nicht nur Geld, sondern auch Zeit und Nerven.

Rechtsschutzversicherung bei Fällen im Familienrecht

Bei der kostenlosen Erstberatung erhalten Sie eine Ersteinschätzung, welche Schritte sich in Ihrem familienrechtlichen Fall anbieten und wie die Erfolgsaussichten dafür sind.

Icon KLUGO Tipp

KLUGO bietet eine kostenlose telefonische Erstberatung im Familienrecht. Gewöhnlich kostet eine Erstberatung bei einem Rechtsanwalt bis zu 190,00 Euro.

Unsere Partner

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken

KLUGO GmbH 2019

KLUGO Logo weiss