ANWALT FÜR VERKEHRSRECHT

Unsere spezialisierten Partner-Anwälte beantworten Ihre Fragen im Verkehrsrecht:

  • Beratung durch einen erfahrenen Anwalt
  • Sofortige Vermittlung inkl. kostenloser Erstberatung
  • Bei Bedarf: Vertretung vor Gericht


Siegel Serverstandort Deutschland
Siegel sichere Verbindung
KLUGO bekannt aus der ZDF-Sendung WISO

Bußgeldbescheid

Icon Bussgeldbescheid

Ordnungswidrigkeiten

Icon Führerscheinentzug

Fahrverbot & Führerscheinentzug

Icon Schmerzensgeld

Schmerzensgeld & Schadensersatz

Icon Ordnungswidrigkeit

Dabei unterstützen wir Sie

Bei KLUGO erhalten Sie zu diesen und vielen weiteren Themen im Verkehrsrecht eine spezialisierte Beratung von einem erfahrenen Anwalt.

THEMEN

Unser Anwaltsnetzwerk

KLUGO steht nicht nur im Verkehrsrecht mit einem Netzwerk von erfahrenen Anwälten in ganz Deutschland auf Ihrer Seite. 


Wir vermitteln Ihnen zu jedem Rechtsproblem den passenden Experten und bieten im Rahmen einer kostenlosen Erstberatung eine Einschätzung Ihres Rechtsproblems. Wenn danach Bedarf besteht, setzt dieser sich auch vor Gericht für Sie ein.


Deutschlandkarte Anwaltsnetzwerk KLUGO
Icon Rechtsberatung

Sie nehmen ganz einfach und unkompliziert via Mail oder Telefon Kontakt zu uns auf. Wir sind werktags von 8 bis 22 Uhr erreichbar.

Unsere Partner-Anwälte beantworten in einer kostenlosen Erstberatung Ihre ersten juristischen Fragen und klären auf, ob weiterer Handlungsbedarf besteht.

Auf Anfrage vertreten unsere Partner-Anwälte Sie auch vor Gericht. Holen Sie sich einfach ein unverbindliches Angebot ein.

So funktioniert KLUGO in 3 Schritten

1. Kontakt aufnehmen

2. Sofort Erstberatung erhalten

3. Vertretung vor Gericht

Icon Vertretung vor Gericht
Icon Anruf

Dabei hilft der Rechtsanwalt für Verkehrsrecht

Im Straßenverkehr kann es immer wieder zu Konflikten kommen, die ein juristisches Nachspiel haben. Nicht nur ein Verkehrsunfall ist dabei Ursache für rechtliche Auseinandersetzungen: Auch Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr oder sogar Straftaten sind häufig Anlass für Gerichtsprozesse und staatliche Maßnahmen. 


Das Verkehrsrecht beschäftigt sich mit den Konflikten und rechtlichen Problemen im Straßenverkehr. Diese können nicht nur als Autofahrer entstehen, sondern auch als Zweiradfahrer oder Fußgänger.

Ein Anwalt für Verkehrsrecht ist hier wichtig, um kompetenten juristischen Rat zu geben - das gilt übrigens auch dann, wenn Sie als Geschädigter im Straßenverkehr in einen Konflikt verwickelt sind. Das Verkehrsrecht tangiert Bereiche des Strafrechts, des öffentlichen Rechts und des Privatrechts und erfährt eine gesetzliche Regelung durch die entsprechenden Vorschriften aus dem Straßenverkehrsgesetz (kurz: StVG), der Straßenverkehrsordnung (kurz: StVO) und weiteren Rechtsnormen. 

Bei verkehrsrechtlichen Verstößen nicht unerheblicher Art kann es auch zu einem Entzug der Fahrerlaubnis oder zu einem Fahrverbot kommen. 


Der Führerscheinentzug und die damit verbundene Einschränkung der eigenen Mobilität hat dabei sowohl berufliche als auch private Wirkung – es ist daher empfehlenswert, hier juristischen Rat einzuholen, um den Schaden in Grenzen zu halten und den Umgang mit den Behörden zu erleichtern.

Führerscheinentzug & Fahrverbot

Ordnungswidrigkeiten ziehen regelmäßig einen Bußgeldbescheid nach sich. Dieser enthält nicht nur Angaben zur Tat, sondern auch persönliche Angaben des Adressaten.

Dem Bußgeldbescheid voraus geht grundsätzlich immer der Anhörungsbogen. Betroffene haben die Möglichkeit, gegen den Bußgeldbescheid innerhalb von 14 Tagen Einspruch einzulegen – hier hilft ein Anwalt für Verkehrsrecht mit der notwendigen Expertise. 

Bußgeldbescheid

Beteiligte an einem Verkehrsunfall haben die Pflicht, am Unfallort zu verbleiben, bis die Formalitäten geklärt sind. Wer einfach wegfährt oder weggeht, begeht nicht nur eine Ordnungswidrigkeit, sondern unter Umständen auch eine Straftat. 


Von besonderer Wichtigkeit ist das bei Unfällen, bei denen Personen zu Schaden kommen: Hier entsteht zum einen die Pflicht zur ersten Hilfe und zum anderen die Pflicht zur Feststellung der Personalien. 

Fahrerflucht & Unfallflucht

Nicht alle Gesetzesverstöße sind Straftaten – nur geringfügige Verletzungen von Rechtsnormen werden als Ordnungswidrigkeit bezeichnet. Hier droht dem Täter in der Regel nur eine Geldstrafe, die im Rahmen eines Bußgeldverfahrens festgelegt wird.


Im Verkehrsrecht sind Ordnungswidrigkeiten an der Tagesordnung: Ob Falschparken oder die Nichtbeachtung eines Verkehrsschildes - auch diese Tatbestände sind dem Bereich zuzuordnen. 

Ordnungswidrigkeiten

Kommt es bei einem Unfall zu einem Sach- oder Personenschaden, können entsprechende Ansprüche auf Schmerzensgeld und Schadensersatz einschlägig sein. Diese sollen die materiellen Schäden ersetzen und für die immateriellen Schäden einen Ausgleich bieten. 


Dies gilt gerade auch im schlechtesten Fall: Kommt es bei einem Unfall zu einem Todesfall, können die Hinterbliebenen regelmäßig einen entsprechenden Anspruch geltend machen. 

Schmerzensgeld/Schadensersatz

Autounfälle sind bei aktiver Teilnahme am Straßenverkehr nicht ausgeschlossen – sie passieren häufig auch ohne eigenes Verschulden. Je nach Konstellation ist hier sowohl das Zivilrecht als auch das Strafrecht tangiert. 


Als Beteiligter ist aufgrund der Komplexität der Materie die Mitwirkung eines Anwalts für Verkehrsrecht regelmäßig angezeigt. Dies liegt auch darin begründet, dass die Schuldfrage oft nicht eindeutig geklärt werden kann.

Autounfall

Neben den genannten Themenschwerpunkten bietet das Verkehrsrecht eine breite Fülle an weiteren Fragestellungen aus vielen Bereichen. Dazu gehören zum Beispiel Probleme im Bereich der behördlich angeordneten MPU, aber auch der Führerschein auf Probe oder das begleitete Fahren für Jugendliche ab 17 Jahren. 


Auch hier ist die Unterstützung durch einen Fachanwalt für Verkehrsrecht von großem Wert, um Schwierigkeiten elegant zu umschiffen.

Weitere Anliegen

Rechtsklarheit

Icon Rechtsklarheit

Vertretung vor Gericht

Icon Vertretung vor Gericht

Soforthilfe

Icon Soforthilfe

Ihre Vorteile mit KLUGO

Zertifizierte Anwälte

Icon zertifizierte Anwälte

Nicht nur bei scheinbar unlösbaren Konflikten rund um den Straßenverkehr ist es sinnvoll, mit juristischem Beistand das eigene Vorgehen zu unterstützen. Da die Fristen im Verkehrsrecht in der Regel recht knapp sind, ist eine rasche Kontaktaufnahme zu einem erfahrenen Rechtsanwalt unerlässlich – sonst versäumen Sie eventuell die Möglichkeit, wirksam gegen einen Bußgeldbescheid oder gegen ein Fahrverbot vorzugehen.

Beratung von einem Fachanwalt für Verkehrsrecht

Icon KLUGO Tipp

Ein Experte kann bei Verkehrsdelikten mit der notwendigen Erfahrung unterstützen und Sie vor einem Fahrverbot oder Führerscheinentzug bewahren.

Das sagen unsere Kunden 

Wir hören zu. Vor allem, wenn es um das Feedback unserer Kunden geht. Jeden Tag arbeitet unser Team daran, das Lösen von Rechtsproblemen noch einfacher zu gestalten – ganz ohne langes Suchen und strapazierte Nerven. Lesen Sie, was andere über uns sagen.

Das Verkehrsrecht wird in seiner Komplexität oft unterschätzt – das, obwohl es zum Teil auch bei kleinen Problemen dramatische Auswirkungen für die Beteiligten haben kann. 


Als Geschädigter wird häufig der Anspruch auf Schmerzensgeld und / oder Schadenersatz nicht erkannt: Die Durchsetzung der entsprechenden Forderungen ist dann Aufgabe eines Fachanwalts für Verkehrsrecht. Von Vorteil ist dabei ohne Frage auch die praktische Erfahrung, die der Anwalt mitbringt. 

Wann sollte ich einen Anwalt für Verkehrsrecht nehmen?

Rechtsfragen? So helfen wir weiter!

Unabhängig davon, ob Sie unverschuldet oder verschuldet in den Fokus von verkehrsrechtlichen Schwierigkeiten rücken: Ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht ist häufig die einzige Möglichkeit, um unangenehme Folgen abzuwenden. Dabei entstehen in Abhängigkeit vom Streitwert Kosten in nicht unerheblicher Höhe – hierbei ist nicht nur das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz einschlägig, sondern auch eine mögliche individuelle Honorarvereinbarung zwischen Mandant und Rechtsanwalt. Hierbei ist zu beachten, dass eine Vergütungsvereinbarung zwar immer Vorrang vor dem Gesetz hat, aber auch bestimmte Eckdaten berücksichtigen muss, um ein angemessenes Verhältnis zwischen Verantwortung, Leistung und Haftungsrisiko zu erzeugen. 

Was kostet ein Anwalt für Verkehrsrecht?

Eine Rechtsschutzversicherung kann mögliche Kosten im Falle eines Rechtsstreites decken. Nicht immer ist das der Fall – ob die Kosten für einen Anwalt für Verkehrsrecht ebenfalls von Ihrer Versicherung umfasst sind, kann durch eine Kostenschutzanfrage geklärt werden und sollte in jedem Fall vor der Beauftragung erfolgen. KLUGO übernimmt auch das für Ihren gemeldeten Rechtsfall und spart Ihnen so Geld, Zeit und Nerven.

Rechtsschutzversicherung

Bei der kostenlosen Erstberatung erhalten Sie eine Ersteinschätzung, welche Schritte sich im konkreten Fall anbieten und wie die Erfolgsaussichten dafür sind.

Icon KLUGO Tipp

KLUGO kann Ihnen beim Thema Kosten erste Hinweise in der kostenlosen telefonischen Erstberatung geben. Während Sie bei einem Rechtsanwalt regelmäßig bis zu 190,00 Euro für eine Erstberatung bezahlen, bieten wir diese kostenlos an.

Unsere Partner

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken

KLUGO GmbH 2019

KLUGO Logo weiss