Soforthilfe vom
Anwalt bei Kündigung

Die meisten Kündigungen sind unwirksam.
KLUGO übernimmt für Sie:

  • Das Prüfen Ihrer Kündigung auf Wirksamkeit
  • Die erfolgreiche Durchsetzen einer Kündigungsschutzklage
  • Das Aushandeln oder Einklagen einer höchstmöglichen Abfindung
  • Das Abwehren der Kündigung – Sie behalten Ihren Job

Kostenlose Rechtsberatung

Rechtsberatung beim Thema Kündigung

Wir kümmern uns um alle
Anliegen rund um Ihre Kündigung

Abfindung sichern

  • Berechnung Ihrer möglichen Abfindung
  • Sichern einer hohen Abfindung
  • Verhandlung mit dem Arbeitgeber

Kündigung prüfen

  • Sofortcheck Ihrer Kündigung
  • Prüfung auf Wirksamkeit
  • Aufzeigen von Form- & Inhaltsfehlern

Kündigungsschutzklage

  • Prüfung der Voraussetzungen
  • Prüfung von Kündigung & Abfindung
  • Einreichen der Klage & Vertretung vor Gericht
Schnelle Hilfe für Ihr Anliegen

Dabei hilft der Rechtsanwalt beim Thema Kündigung

Eine Kündigung ist für den Arbeitnehmer in der Regel erst einmal ein Schock. Oft kommen Fragen auf wie: „Warum wurde mir gekündigt, wie soll ich mit dieser Situation umgehen und welche Rechte habe ich?“ Damit Sie diese und weitere Fragen schnellstmöglich klären können, sind wir für Sie da. Im Rahmen einer telefonischen Erstberatung erhalten Sie von einem unserer Partner-Anwälte umgehend eine Einschätzung ihrer individuellen Lage. So müssen Sie nicht auf einen Kanzleitermin warten, um eine Beratung zum Thema Kündigung zu erhalten – Sie können direkt die nächsten Schritte planen.

Wir vermitteln Ihnen einen Rechtsanwalt, der auf Kündigungen spezialisiert ist. Sie können sich also sicher sein, dass Sie in professionellen Händen sind und optimal beraten werden. Wichtig ist: Sie haben nach Erhalt der Kündigung genau drei Wochen Zeit sich zu entscheiden, ob Sie gegen die Kündigung mit einer Klage vorgehen möchten oder ob Sie sie akzeptieren und versuchen, das bestmögliche Ergebnis für sich zu verhandeln.

Auf einen Blick

Ihre Vorteile mit KLUGO

Rechtsklarheit

  • Klare Formulierungen
  • Juristisch geprüft
  • Keine Fachsprache

Soforthilfe

  • Sofortige Rechtsberatung
  • Ortsunabhängig & online
  • Anruf, Rückruf oder E-Mail

Zertifizierte Anwälte

  • Geprüft von KLUGO
  • Für alle Rechtsthemen
  • Transparent und fair

Vertretung vor Gericht

  • Auf Anfrage
  • Ganzheitliche Betreuung
  • Einfache Vermittlung
So einfach funktioniert KLUGO

In 3 Schritten zur Rechtsberatung
bei einer Kündigung

1
Sie wählen Ihr Wunschpaket
Wir bieten Beratungspakete für jede Rechtsfrage.
2
Sie stellen Ihre Rechtsfrage
Das geht einfach & schnell über unser Kontaktformular.
3
Sie erhalten Ihre Rechtsberatung
Die Beratung erfolgt von erfahrenen Anwälten.
Warum KLUGO überzeugt

Das sagen unsere Kunden

Bea T.

Bin super zufrieden mit dem Service. Ich habe zeitnah eine aussagekräftige & kompetente Beratung erhalten. Sollte ich wieder einen Anwalt benötigen, werde ich zu 100% auf KLUGO zurückkommen.

Natalie W.

Ich habe online ganz einfach meine Anfrage eingereicht und unmittelbar eine Rückmeldung bekommen. Sehr freundliches und kompetentes Gespräch. Der Anwalt konnte mir bei der Lösung meines Problems weiterhelfen.

Gabi I.

Tolle Hilfe! Ich wurde sachkundig beraten, zudem waren alle sehr freundlich. Der Anwalt hat mich auch nach der ersten Rechtsberatung weiter unterstützt und mich über alle Kosten aufgeklärt.

Experten in ganz Deutschland

Unser Anwaltsnetzwerk

Wir arbeiten mit sorgfältig ausgewählten und kompetenten Partner-Anwälten in ganz Deutschland zusammen. So gelingt es uns, Sie bei allen Aspekten rund um eine Kündigung schnell an den passenden Experten zu vermitteln.

Warum Sie uns bei Rechtsfragen beim Thema Kündigung kontaktieren sollten

  • Die telefonische Rechtsberatung beim Thema Kündigung erfolgt durch einen erfahrenen Anwalt.
  • Die Beratung kann jederzeit online und ortsunabhängig genutzt werden.
  • Sie erfahren sofort, ob über die KLUGO Rechtsberatung hinaus Handlungsbedarf in Bezug auf Ihre Kündigung besteht.
  • Der spezialisierte Anwalt setzt sich, wenn nötig, auch vor Gericht für Sie ein.

Kay Uwe Erdmann

Rechtsanwalt

Beachten Sie, dass bei einer ordentlichen Kündigung die bestehende Kündigungsfrist eingehalten werden muss. Lassen Sie sich von einem Anwalt beraten, wenn Sie eine außerordentliche Kündigung anstreben – hier bedarf es eines wichtigen Grundes.

Mehr erfahren

Häufige Fragen zu KLUGO

Mehr erfahren

Häufige Fragen zur
Rechtsberatung beim Thema Kündigung

Wann sollte ich beim Thema Kündigung einen Anwalt nehmen?

Insbesondere wenn es um eine Kündigung geht, sind sich Betroffene häufig unsicher, ob sie handeln sollten und welche Optionen sie haben. Egal, welche Fragen Sie haben, unsere Partner-Anwälte beseitigen Ihre Zweifel und Unklarheiten schnell und unkompliziert.

Sie wollen nicht wochenlang auf einen Termin warten oder nach einem Anwalt suchen, der sich mit Kündigungen auskennt? Sie haben Angst vor hohen Kosten und juristischer Fachsimpelei? Nicht bei KLUGO. Sie können uns ganz einfach online kontaktieren und erhalten umgehend eine Erstberatung am Telefon oder per E-Mail von einem erfahrenen Rechtsanwalt, der Ihnen klar und verständlich eine erste Einschätzung Ihrer Situation gibt.

Bei welchen Fällen unterstützt ein Anwalt beim Thema Kündigung?

Kündigungsarten

Unsere Partner-Anwälte prüfen, welche Art von Kündigung in Ihrem Fall vorliegt. Denn hiervon hängen auch die Auswirkungen für die Betroffenen ab.
Um die verschiedenen Kündigungsarten zu verstehen, sollten Sie zunächst den Unterschied zwischen einer ordentlichen und außerordentlichen Kündigung kennen. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen. In unserer telefonischen Erstberatung können Sie alle Fragen unkompliziert klären.

Kündigungsgründe

Mit der Unterstützung unserer Partner-Anwälte finden Sie schnell heraus, aus welchem Grund Ihnen Ihr Arbeitgeber gekündigt hat. Denn eine gültige Kündigung erfordert einen Grund, auch wenn dieser nicht im Kündigungsschreiben genannt werden muss.
Andersherum brauchen Sie als Arbeitnehmer für eine Kündigung keinen Grund. Allerdings sind Sie an bestimmte Voraussetzungen gebunden wie die Einhaltung der Schriftform und Kündigungsfristen.

Kündigungsfristen

KLUGO informiert Sie über die verschiedenen Arten von Kündigungsfristen und was es bei dem Thema zu beachten gilt – etwa, dass es bei einer Kündigung durch den Arbeitgeber auf die Dauer Ihrer Beschäftigung ankommt.
Bei jeder ordentlichen Kündigung eines Arbeitsverhältnisses sind bestimmte Fristen einzuhalten. Neben den gesetzlichen Kündigungsfristen gibt es auch Fristen, die sich primär aus dem Arbeitsvertrag oder dem Tarifvertrag ergeben.

Form- und Inhaltsfehler

Unsere Partner-Anwälte stellen sicher, dass Ihnen bei Ihrer Kündigung keine Fehler unterlaufen. Von Fehlern, die der Arbeitgeber bei der Formulierung Ihrer Kündigung macht, können Sie dagegen profitieren und somit Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Kündigungsschutzklage erhöhen.
Inhaltliche Fehler können zum Beispiel ungültige Fristen oder Kündigungsgründe sein. Formale Fehler beziehen sich auf die Art und Weise, wie die Kündigung erfolgt ist.

Kündigungsschutzgesetz

Die KLUGO Partner-Anwälte klären Sie über Ihre Rechte laut Kündigungsschutzgesetz auf. Der Kündigungsschutz hilft Ihnen, sich im Falle einer ungerechtfertigten Kündigung zu wehren.
Denn eine Kündigung ist nur dann sozial gerechtfertigt, wenn personenbedingte, verhaltensbedingte oder betriebsbedingte Gründe vorliegen. Im Zweifel kontaktieren Sie uns im Rahmen unserer Erstberatung – wir setzen uns zuverlässig und schnell für Ihr Recht ein.

Weitere Anliegen

Wenn eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses auch in Ihrem Interesse ist, vermitteln wir Ihnen gern einen Rechtsanwalt, der auf Kündigungen spezialisiert ist. Denn dieser zeigt Ihnen nicht nur Ihre Optionen auf, sondern kann mit Ihrem Arbeitgeber ggf. eine Abfindung, eine Freistellung sowie ein wohlwollendes Arbeitszeugnis aushandeln. Sparen Sie sich die Suche: Wir arbeiten mit Kanzleien in ganz Deutschland zusammen und finden den für Sie passenden Anwalt schnell und unkompliziert.

Was kostet ein Anwalt, der zum Thema Kündigung berät?

Neben gewöhnlichen Service-Standards legen wir großen Wert auf eine transparenteKommunikation mit unseren Kunden. Insbesondere auch in Bezug auf mögliche Kostenmöchten wir jederzeit Unklarheiten vermeiden. In unserer Erstberatung erhalten Sie daher direkt erste Hinweise und Orientierung, was Ihren Fall angeht. Im Anschluss entscheiden Sie selbst, ob Sie den Anwalt auch beauftragen möchten, damit er Ihre Interessen vor Ihrem Arbeitgeber durchsetzt. Gerade bei Kündigungsschutzklagen bestehen meist gute Chancen auf einen Vergleich und somit auf die Zahlung einer Abfindung.


Die Anwaltskosten sind im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz festgeschrieben. Jedoch steht es Anwälten frei, mit Ihren Mandanten individuelle Honorarvereinbaren zu treffen. Davon zu unterscheiden ist die Vereinbarung eines Erfolgshonorars. Dieses ist als Ausnahme gedacht und daher an bestimmte Voraussetzungen gebunden. Das Erfolgshonorar wird nur dann fällig, wenn das gerichtliche Verfahren zum Erfolg führt.

Wann greift die Rechtsschutzversicherung?

Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, die auch arbeitsrechtliche Streitigkeiten abdeckt, müssen Sie sich über die Kosten in der Regel keine Sorgen machen. Ob die Kosten für einen Rechtsanwalt, der zum Thema Kündigung berät, tatsächlich von Ihrer Versicherung umfasst sind, können Sie durch eine Kostenschutzanfrage klären. Unser Partner-Anwalt kann Sie dabei unterstützen und Ihre ersten Fragen beantworten – das und spart Ihnen Geld, Zeit und Nerven.


Erhalten Sie in der KLUGO Rechtsberatung weitere Hinweise zum Thema Anwaltskosten sowie eine Einschätzung, welche Schritte sich in Ihrem Fall empfehlen.

Unsere Partner

Logo Mineko Mietnebenkosten Logo acv Automobil-Club Verkehr

Meinungen & Zertifikate