Rechtsthemen
Blog
Über uns
Business

ALLE RECHTSTHEMEN

Vom Arbeitsrecht bis zum Verkehrsrecht – hier finden Sie Antworten auf Ihre Rechtsfragen. Juristisch geprüfte Artikel, Vorlagen, Rechner und mehr schaffen Klarheit bei allen Rechtsangelegenheiten. Ganz ohne komplizierte Fachsprache.

Ergebnis: 18 von 18 Rechtsthemen

Das Coronavirus wirft viele rechtliche Fragen auf. Zu den Maßnahmen zur Eindämmung zählen nicht nur zahlreiche Verbote, sondern inzwischen auch die Schließung von mehreren Betrieben, Schulen, Kitas und Unternehmen. Wir klären auch in der aktuellen Situation Ihre Rechtsfragen und helfen mit einer telefonischen Erstberatung durch erfahrene Partner-Anwälte und juristisch geprüften Artikeln.

Das Arbeitsrecht ist die Summe der Gesetze, die sich mit der geleisteten Tätigkeit des Arbeitnehmers für den Arbeitgeber befasst. Es ist insbesondere im BGB geregelt. Das Arbeitsrecht erfasst komplexe Rechtsgebiete und ist unterteilt in das Individualarbeitsrecht und das Kollektivarbeitsrecht.

Das Kapitalanlagerecht reguliert Kapitalanlageprodukte, wie Darlehensverträge oder Fonds, zum Schutz des Anlegers und des Finanzmarktes. Als gesetzliche Grundlagen dienen hierbei unter anderem das Kapitalanlagegesetzbuch, das Investmentgesetz, das Kreditwesengesetz sowie das Verkaufsprospektgesetz.

Das Baurecht in Deutschland regelt alle rechtlichen Aspekte und Normen rund um das Thema Bauen. Es ist im Baugesetz und der Bauordnung verankert. Das Baugesetzbuch unterteilt sich mit seinen Gesetzen zum korrekten Bauvorhaben in das öffentliche sowie private Baurecht.

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist seit dem 25. Mai 2018 in Deutschland verbindlich anzuwenden. Das neue Datenschutzgesetz bringt sowohl für Verbraucher als auch Unternehmen Änderungen mit sich.

Das deutsche Erbrecht ist in den § 1922 bis § 2385 des Bürgerlichen Gesetzbuchs definiert. Da es im Todesfall eines Angehörigen oft zu Rechtsstreitigkeiten in Bezug auf den Nachlass kommt, finden sich hier unter anderem Gesetze zur Erbfolge, dem Testament, dem Pflichtteil sowie der Erbausschlagung.

Das Familienrecht wird im vierten Buch des Bürgerlichen Gesetzbuchs (§§ 1297–1921 BGB) definiert. Es befasst sich mit familiären Bindungen wie der Ehe und mit ihren Rechtswirkungen sowie den Folgen einer Scheidung. Zudem regelt das Familienrecht Verwandtschaftsgrade, Unterhaltpflichten und Adoptionen.

Das Medizinrecht bietet juristische Grundlagen für das Arzt-Patienten-Verhältnis. Neben dem Arzthaftungsrecht und Patientenrechtegesetz regelt es zudem u. a. das Arztwerberecht sowie das Recht der Praxisübertragung bzw. des Praxisverkaufs. Auch das Krankenhausrecht, Pharmarecht und weitere Zweige zählen zum Gesundheitsrecht.

Das Mietrecht gehört zu einem der umfassendsten Rechtsgebiete in Deutschland. Es ist im Bürgerlichen Gesetzbuch festgehalten und regelt im Streitfall die Rechte sowohl von Mietern als auch Vermietern. Das Mietrecht enthält unter anderem Gesetze zu Kündigungen, Mieten und Nebenkosten.

Um im wohlverdienten Urlaub gegen etwaige Reisemängel abgesichert zu sein, empfehlen wir, sich zuvor umfassend über alle Aspekte des Reiserechts zu informieren. Durch die Unterstützung eines Anwalts für Reiserecht können auch nachträglich noch Reisepreisminderungen erzielt werden.

Das Steuerrecht ist die Summe der Gesetze, die sich mit der Steuergesetzgebung beschäftigen. Es steht gemeinsam mit dem Steuerstrafrecht im Steuergesetzbuch (EStG). Das Steuerrecht untergliedert sich in das materielle sowie allgemeine Steuerrecht. Die Abgabenordnung regelt die Höhe der Steuerabgaben.

Das Strafrecht beinhaltet jene Rechtsnormen des StGBs, die bestimmte Handlungen oder Verhaltensweisen der Bürger verbieten und unter Strafe stellen. Ziel dieses Rechtsbereiches ist der Schutz der Bürger und ihrer angeschlossenen Rechtsgüter sowie die Sicherung der sozialen Werte des Staates.

Das Urheberrechtsgesetz (UrhG) regelt die Rechte des Urhebers, welcher Schöpfer eines Werkes ist, sowie dessen Schutzvoraussetzungen. Es gewährt dem Urheber ein Ausschließlichkeitsrecht und tritt mit dem Schöpfungsakt in Kraft. Das Urheberrecht gehört zum Recht des geistigen Eigentums bzw. zum Immaterialgüterrecht.

Das Versicherungsrecht beschäftigt sich mit der Rechtsbeziehung zwischen Versicherungsnehmer und Versicherungsunternehmen sowie mit der Regelung des Sozialversicherungsrechts. Das Versicherungsrecht umfasst typische Versicherungsleistungen wie beispielsweise Sach- oder Personenversicherungen.

Meistgelesene Artikel

Kündigungsarten

Eine Kündigung kann verschiedene Formen haben – diese ist abhängig vom Grund und Ziel. Informieren Sie sich über alles Wichtige zu den unterschiedlichen Kündigungsarten.

Führerscheinentzug

Bei schweren Vergehen gegen die Straßenverkehrsordnung kommt es zum Führerscheinentzug. Lesen Sie alles über Dauer, Konsequenzen und Sperrfristen.

Abfindungsrechner

Die voraussichtliche Höhe Ihrer persönlichen Abfindung können Sie mit dem Abfindungsrechner bestimmen. Erfahren Sie, welche Werte bei der Berechnung berücksichtigt werden sollten.

Baustopp

Wenn Mängel am Bau erkannt werden, wird in der Regel ein Baustopp ausgerufen. Informieren Sie sich frühzeitig, wie es dazu kommen kann und wer die Kosten zu tragen hat.

Ihre Vorteile mit KLUGO

  • Soforthilfe

  • Rechtsklarheit

  • Zertifizierte Anwälte

  • Vertretung vor Gericht

Sie haben eine Rechtsfrage?

Dann nutzen Sie einfach die KLUGO Rechtsberatung. Die Rechtsberatung ist ein Telefongespräch mit einem zertifizierten Anwalt aus unserem Netzwerk.