Rechtsthemen
Blog
Über uns

Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht regelt die Teilnahme am Straßenverkehr mit Gesetzen, die das korrekte Fahrverhalten sowie Sanktionen bei einem Fehlverhalten vorschreiben. Das Straßenverkehrsrecht ist demnach im Alltag von großer Bedeutung, denn ohne die Kenntnis seiner Regelungen wird eine Teilnahme am Straßenverkehr zum Risiko.

Autounfall

Als Autounfall definiert sich laut Straßenverkehrsrecht ein Schadensereignis, an dem ein Fahrzeug beteiligt war. Häufig kommt es in einem solchen Fall zu Schäden am Auto oder gar einem Unfallbeteiligten. Die Schuldfrage steht daraufhin im Raum und muss geklärt werden. Häufig lohnt es sich, schon frühzeitig einen Anwalt zu Rate zu ziehen.


Alles zum Thema "Autounfall"

Autounfall

Als Autounfall definiert sich laut Straßenverkehrsrecht ein Schadensereignis, an dem ein Fahrzeug beteiligt war. Häufig kommt es in einem solchen Fall zu Schäden am Auto oder gar einem Unfallbeteiligten. Die Schuldfrage steht daraufhin im Raum und muss geklärt werden. Häufig lohnt es sich, schon frühzeitig einen Anwalt zu Rate zu ziehen.


Alles zum Thema "Autounfall"

Fahrverbot & Führerscheinentzug in der Probezeit

Wird ein Führerschein ausgestellt, so gilt zunächst eine Probezeit. Während der Probezeit steht der Führer eines Fahrzeugs unter verschärfter Beobachtung. Die Probezeit dauert zwei Jahre. Während dieser Zeit können Verstöße gegen das Straßenverkehrsrecht strenger geahndet werden. In der Regel verlängert sich in einem solchen Fall auch die Dauer der Probezeit um weitere zwei Jahre.


Alles zum Thema "Fahrverbot & Führerscheinentzug in der Probezeit"

Fahrverbot & Führerscheinentzug in der Probezeit

Wird ein Führerschein ausgestellt, so gilt zunächst eine Probezeit. Während der Probezeit steht der Führer eines Fahrzeugs unter verschärfter Beobachtung. Die Probezeit dauert zwei Jahre. Während dieser Zeit können Verstöße gegen das Straßenverkehrsrecht strenger geahndet werden. In der Regel verlängert sich in einem solchen Fall auch die Dauer der Probezeit um weitere zwei Jahre.


Alles zum Thema "Fahrverbot & Führerscheinentzug in der Probezeit"

Bußgeldbescheid

Ein Bußgeldbescheid wird mit dem Zeitpunkt der Zustellung wirksam. Wird kein Einspruch nach § 67 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten (OWiG) eingelegt, ist der Bußgeldbescheid rechtskräftig und wird somit vollstreckbar. Das Bußgeld muss in der gewährten Frist beglichen werden.


Alles zum Thema "Bußgeldbescheid"

Bußgeldbescheid

Ein Bußgeldbescheid wird mit dem Zeitpunkt der Zustellung wirksam. Wird kein Einspruch nach § 67 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten (OWiG) eingelegt, ist der Bußgeldbescheid rechtskräftig und wird somit vollstreckbar. Das Bußgeld muss in der gewährten Frist beglichen werden.


Alles zum Thema "Bußgeldbescheid"

Ihre Vorteile mit KLUGO

  • Soforthilfe

  • Rechtsklarheit

  • Zertifizierte Anwälte

  • Vertretung vor Gericht

Bußgeldrechner

Ein Bußgeldrechner ist ein Tool zur Berechnung möglicher Kosten, die bei einem Verstoß gegen das Verkehrsrecht laut Bußgeldkatalog erhoben werden. Diese bieten lediglich eine grobe Orientierungshilfe, da die tatsächliche Höhe des Bußgeldes von Gerichten oder Verwaltungsinstitutionen als Einzelfallurteil verhängt wird.


Alles zum Thema "Bußgeldrechner"

Bußgeldrechner

Ein Bußgeldrechner ist ein Tool zur Berechnung möglicher Kosten, die bei einem Verstoß gegen das Verkehrsrecht laut Bußgeldkatalog erhoben werden. Diese bieten lediglich eine grobe Orientierungshilfe, da die tatsächliche Höhe des Bußgeldes von Gerichten oder Verwaltungsinstitutionen als Einzelfallurteil verhängt wird.


Alles zum Thema "Bußgeldrechner"

Fahrerflucht & Unfallflucht

Wenn eine Person einen Unfallort unerlaubt verlässt, handelt es sich um eine Fahrer- bzw. Unfallflucht. Ein solches Verkehrsdelikt wird meist begangen, um einer Strafe zu entfliehen. Wird der Flüchtige identifiziert, können Geld- und auch Freiheitsstrafen von bis zu drei Jahren verhängt werden.


Alles zum Thema "Fahrerflucht & Unfallflucht"

Fahrerflucht & Unfallflucht

Wenn eine Person einen Unfallort unerlaubt verlässt, handelt es sich um eine Fahrer- bzw. Unfallflucht. Ein solches Verkehrsdelikt wird meist begangen, um einer Strafe zu entfliehen. Wird der Flüchtige identifiziert, können Geld- und auch Freiheitsstrafen von bis zu drei Jahren verhängt werden.


Alles zum Thema "Fahrerflucht & Unfallflucht"

Fahrverbot: Dauer, Konsequenzen & Sperrfristen

Ein Fahrverbot kann von einem Gericht oder einer Verwaltungsbehörde gegen Fahrer verhängt werden, die Regeln des Verkehrsrechts missachtet haben. Das Fahrverbot gilt nur temporär und kann auch strafrechtliche Konsequenzen nachsichziehen. Gewöhnlich werden hierbei aber nur ein zusätzliches Bußgeld sowie Punkte im Zentralregister in Flensburg verhängt.


Alles zum Thema "Fahrverbot: Dauer, Konsequenzen & Sperrfristen"

Fahrverbot: Dauer, Konsequenzen & Sperrfristen

Ein Fahrverbot kann von einem Gericht oder einer Verwaltungsbehörde gegen Fahrer verhängt werden, die Regeln des Verkehrsrechts missachtet haben. Das Fahrverbot gilt nur temporär und kann auch strafrechtliche Konsequenzen nachsichziehen. Gewöhnlich werden hierbei aber nur ein zusätzliches Bußgeld sowie Punkte im Zentralregister in Flensburg verhängt.


Alles zum Thema "Fahrverbot: Dauer, Konsequenzen & Sperrfristen"

Was passiert nach Fahrverbot & Führerscheinentzug

Wurde der Führerschein entzogen, so kann er in der Regel nur durch eine bestandene Tauglichkeitsprüfung (MPU) wiedererlangt werden. Es gibt jedoch Ausnahmen, nach denen der Führerschein nach Absitzen einer gewissen Sperrzeit auch ohne MPU wiedererlangt werden kann. Das Straßenverkehrsrecht gibt hierzu nähere Auskünfte.


Alles zum Thema "Was passiert nach Fahrverbot & Führerscheinentzug"

Was passiert nach Fahrverbot & Führerscheinentzug

Wurde der Führerschein entzogen, so kann er in der Regel nur durch eine bestandene Tauglichkeitsprüfung (MPU) wiedererlangt werden. Es gibt jedoch Ausnahmen, nach denen der Führerschein nach Absitzen einer gewissen Sperrzeit auch ohne MPU wiedererlangt werden kann. Das Straßenverkehrsrecht gibt hierzu nähere Auskünfte.


Alles zum Thema "Was passiert nach Fahrverbot & Führerscheinentzug"

Führerscheinentzug: Dauer, Konsequenzen & Sperrfristen

Die Entziehung der Fahrerlaubnis ist in Deutschland nach dem Verkehrsstrafrecht geregelt. Um einen Führerschein entzogen zu bekommen, muss ein gravierendes Fehlverhalten im Straßenverkehr erfolgt sein. Die typischen Verstöße, die laut Verkehrsrecht zu einem Entzug der Fahrerlaubnis führen, sind Trunkenheit am Steuer, überhöhte Geschwindigkeit, rücksichtsloses Fahren und Fahrerflucht.


Alles zum Thema "Führerscheinentzug: Dauer, Konsequenzen & Sperrfristen"

Führerscheinentzug: Dauer, Konsequenzen & Sperrfristen

Die Entziehung der Fahrerlaubnis ist in Deutschland nach dem Verkehrsstrafrecht geregelt. Um einen Führerschein entzogen zu bekommen, muss ein gravierendes Fehlverhalten im Straßenverkehr erfolgt sein. Die typischen Verstöße, die laut Verkehrsrecht zu einem Entzug der Fahrerlaubnis führen, sind Trunkenheit am Steuer, überhöhte Geschwindigkeit, rücksichtsloses Fahren und Fahrerflucht.


Alles zum Thema "Führerscheinentzug: Dauer, Konsequenzen & Sperrfristen"

Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr

Verstöße im Straßenverkehr, die keine Gefahrensituation oder gar einen Unfall zur Folge haben, gelten als Ordnungswidrigkeit. Darunter fallen beispielsweise Delikte wie Falschparken oder eine Geschwindigkeitsüberschreitung. Laut Bußgeldkatalog werden Verwarngelder verhängt, die sich nach der Schwere des Verstoßes richten.


Alles zum Thema "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr"

Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr

Verstöße im Straßenverkehr, die keine Gefahrensituation oder gar einen Unfall zur Folge haben, gelten als Ordnungswidrigkeit. Darunter fallen beispielsweise Delikte wie Falschparken oder eine Geschwindigkeitsüberschreitung. Laut Bußgeldkatalog werden Verwarngelder verhängt, die sich nach der Schwere des Verstoßes richten.


Alles zum Thema "Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr"

Promillerechner

Alkohol-Promille sind im Verkehrsrecht nicht allein als Ordnungswidrigkeit zu sehen – sie werden mitunter als Straftat geahndet. Mithilfe unserers Promillerechners können Sie Ihren voraussichtlichen Blutalkoholwert online ausrechnen.


Alles zum Thema "Promillerechner"

Promillerechner

Alkohol-Promille sind im Verkehrsrecht nicht allein als Ordnungswidrigkeit zu sehen – sie werden mitunter als Straftat geahndet. Mithilfe unserers Promillerechners können Sie Ihren voraussichtlichen Blutalkoholwert online ausrechnen.


Alles zum Thema "Promillerechner"

Schmerzensgeld und Schadensersatz nach Autounfall

Schmerzensgeld und Schadensersatz sollen eine Entschädigung für den bei einem Unfall entstandenen Schaden oder Schmerz leisten. Der Anspruch auf Schmerzensgeld besteht sowohl bei physischen als auch psychischen Folgeschäden. Die Höhe der Entschädigung richtet sich nach dem Schaden.


Alles zum Thema "Schmerzensgeld und Schadensersatz nach Autounfall"

Schmerzensgeld und Schadensersatz nach Autounfall

Schmerzensgeld und Schadensersatz sollen eine Entschädigung für den bei einem Unfall entstandenen Schaden oder Schmerz leisten. Der Anspruch auf Schmerzensgeld besteht sowohl bei physischen als auch psychischen Folgeschäden. Die Höhe der Entschädigung richtet sich nach dem Schaden.


Alles zum Thema "Schmerzensgeld und Schadensersatz nach Autounfall"

Wichtige Unterschiede bei Fahrverbot und Führerscheinentzug

Der bedeutendste Unterschied zwischen einem Fahrverbot und einem Führerscheinentzug ist die Dauer. Ein Fahrverbot gilt laut Verkehrsrecht nur temporär und der Führerschein darf behalten werden. Bei einem Führerscheinentzug muss der Schein abgegeben werden und kann in der Regel nur durch eine bestandene Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) wiedererlangt werden.


Alles zum Thema "Wichtige Unterschiede bei Fahrverbot und Führerscheinentzug"

Wichtige Unterschiede bei Fahrverbot und Führerscheinentzug

Der bedeutendste Unterschied zwischen einem Fahrverbot und einem Führerscheinentzug ist die Dauer. Ein Fahrverbot gilt laut Verkehrsrecht nur temporär und der Führerschein darf behalten werden. Bei einem Führerscheinentzug muss der Schein abgegeben werden und kann in der Regel nur durch eine bestandene Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) wiedererlangt werden.


Alles zum Thema "Wichtige Unterschiede bei Fahrverbot und Führerscheinentzug"

Wer erteilt das Fahrverbot bei einer Ordnungswidrigkeit

Bei der Erteilung eines Fahrverbotes wird nach dem § 44 des Strafgesetzbuches (StGB) entschieden. Hierzu muss im Vorhinein gegen ein Gesetz des Straßenverkehrsrechts verstoßen worden sein. Die Straftat selbst muss dabei nicht im Zusammenhang mit dem Führen eines Kraftfahrzeuges stehen.


Alles zum Thema "Wer erteilt das Fahrverbot bei einer Ordnungswidrigkeit"

Wer erteilt das Fahrverbot bei einer Ordnungswidrigkeit

Bei der Erteilung eines Fahrverbotes wird nach dem § 44 des Strafgesetzbuches (StGB) entschieden. Hierzu muss im Vorhinein gegen ein Gesetz des Straßenverkehrsrechts verstoßen worden sein. Die Straftat selbst muss dabei nicht im Zusammenhang mit dem Führen eines Kraftfahrzeuges stehen.


Alles zum Thema "Wer erteilt das Fahrverbot bei einer Ordnungswidrigkeit"

Sie haben eine Rechtsfrage?

Dann nutzen Sie einfach unsere Erstberatung. Die KLUGO Erstberatung ist ein Telefongespräch mit einem zertifizierten Anwalt aus unserem Netzwerk.