Rechtsthemen
Blog
Über uns

Bankrecht / Kapitalanlagerecht

Das Kapitalanlagerecht reguliert Kapitalanlageprodukte, wie Darlehensverträge oder Fonds, zum Schutz des Anlegers und des Finanzmarktes. Als gesetzliche Grundlagen dienen hierbei unter anderem das Kapitalanlagegesetzbuch, das Investmentgesetz, das Kreditwesengesetz sowie das Verkaufsprospektgesetz.

Anlageberatung und Falschberatung

Wird ein Kunde von einem Finanzdienstleister beim Anlagegespräch nicht korrekt beraten, spricht der Gesetzgeber von einer Falschberatung. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn Vertragsfristen und Kündigungsmöglichkeiten unerwähnt blieben oder die Aufzeichnungspflicht nach § 34 Abs. 2a WpHG nicht eingehalten wurde.


Alles zum Thema "Anlageberatung und Falschberatung"

Anlageberatung und Falschberatung

Wird ein Kunde von einem Finanzdienstleister beim Anlagegespräch nicht korrekt beraten, spricht der Gesetzgeber von einer Falschberatung. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn Vertragsfristen und Kündigungsmöglichkeiten unerwähnt blieben oder die Aufzeichnungspflicht nach § 34 Abs. 2a WpHG nicht eingehalten wurde.


Alles zum Thema "Anlageberatung und Falschberatung"

Bausparvertrag kündigen

Ein Bausparvertrag besitzt kein Enddatum und kann daher unter Einhaltung der vertraglich vereinbarten Fristen gekündigt werden. Statt den Bausparvertrag zu kündigen, kann dieser jedoch auch verkauft oder abgetreten werden. Die Bank kann den Vertrag ihrerseits ebenfalls kündigen.


Alles zum Thema "Bausparvertrag kündigen"

Bausparvertrag kündigen

Ein Bausparvertrag besitzt kein Enddatum und kann daher unter Einhaltung der vertraglich vereinbarten Fristen gekündigt werden. Statt den Bausparvertrag zu kündigen, kann dieser jedoch auch verkauft oder abgetreten werden. Die Bank kann den Vertrag ihrerseits ebenfalls kündigen.


Alles zum Thema "Bausparvertrag kündigen"

Bausparvertrag: Wann und für wen er sich lohnt

Ein Bausparvertrag ist zur Finanzierung von Immobilien gedacht. Er wird steuerlich gefördert und somit relativ niedrig verzinst. Wird die zuvor festgelegte Mindestsparsumme erreicht, ist der Bausparvertrag zuteilungsreif und kann ausgezahlt werden. In dieser Darlehensphase können jedoch auch weitere Zinsen angesammelt werden.


Alles zum Thema "Bausparvertrag: Wann und für wen er sich lohnt"

Bausparvertrag: Wann und für wen er sich lohnt

Ein Bausparvertrag ist zur Finanzierung von Immobilien gedacht. Er wird steuerlich gefördert und somit relativ niedrig verzinst. Wird die zuvor festgelegte Mindestsparsumme erreicht, ist der Bausparvertrag zuteilungsreif und kann ausgezahlt werden. In dieser Darlehensphase können jedoch auch weitere Zinsen angesammelt werden.


Alles zum Thema "Bausparvertrag: Wann und für wen er sich lohnt"

Ihre Vorteile mit KLUGO

  • Soforthilfe

  • Rechtsklarheit

  • Zertifizierte Anwälte

  • Vertretung vor Gericht

Bearbeitungsgebühr Kredit

Kreditbearbeitungsgebühren sind bei Verbraucher- und Unternehmerkrediten seit Mai 2014 unzulässig und dürfen daher beim Kreditabschluss nicht mehr verlangt werden. Eine Ausnahme stellen hierbei jedoch beispielsweise die Abschlussgebühren beim Bausparvertrag dar.


Alles zum Thema "Bearbeitungsgebühr Kredit"

Bearbeitungsgebühr Kredit

Kreditbearbeitungsgebühren sind bei Verbraucher- und Unternehmerkrediten seit Mai 2014 unzulässig und dürfen daher beim Kreditabschluss nicht mehr verlangt werden. Eine Ausnahme stellen hierbei jedoch beispielsweise die Abschlussgebühren beim Bausparvertrag dar.


Alles zum Thema "Bearbeitungsgebühr Kredit"

Darlehenskündigung: Das sollten Sie wissen, wenn der Kredit gekündigt wird!

Bei finanziellen Schwierigkeiten und säumigen Zahlungen kann es dazu kommen, dass die Bank einen Kreditvertrag kündigt, ohne dass dieser bereits das Ende der Laufzeit erreicht hat. Was können Bankkunden dann tun – und welche Auswirkungen hat eine Kreditkündigung auf die eigene Bonität?


Alles zum Thema "Darlehenskündigung: Das sollten Sie wissen, wenn der Kredit gekündigt wird!"

Darlehenskündigung: Das sollten Sie wissen, wenn der Kredit gekündigt wird!

Bei finanziellen Schwierigkeiten und säumigen Zahlungen kann es dazu kommen, dass die Bank einen Kreditvertrag kündigt, ohne dass dieser bereits das Ende der Laufzeit erreicht hat. Was können Bankkunden dann tun – und welche Auswirkungen hat eine Kreditkündigung auf die eigene Bonität?


Alles zum Thema "Darlehenskündigung: Das sollten Sie wissen, wenn der Kredit gekündigt wird!"

Darlehensvertrag und Kreditvertrag

Darlehensverträge werden zwischen Gläubigern und Schuldnern abgeschlossen. Die zur Verfügung gestellte Summe muss nach einem im Vertrag bestimmten Tilgungsplan inklusive etwaiger Zinsen zurückgezahlt werden. Im Vergleich zum Kredit hat ein Darlehen aufgrund höherer Finanzsummen meist eine längere Rückzahlungsfrist.


Alles zum Thema "Darlehensvertrag und Kreditvertrag"

Darlehensvertrag und Kreditvertrag

Darlehensverträge werden zwischen Gläubigern und Schuldnern abgeschlossen. Die zur Verfügung gestellte Summe muss nach einem im Vertrag bestimmten Tilgungsplan inklusive etwaiger Zinsen zurückgezahlt werden. Im Vergleich zum Kredit hat ein Darlehen aufgrund höherer Finanzsummen meist eine längere Rückzahlungsfrist.


Alles zum Thema "Darlehensvertrag und Kreditvertrag"

Schufa-Eintrag löschen: Das sind Ihre Rechte

Negative Schufa-Einträge schränken Betroffene enorm in ihrem wirtschaftlichen Handeln ein. Deshalb lohnt es sich, Schufa-Einträge möglichst schnell löschen zu lassen. In besonderen Fällen geht dies bereits vor der allgemeinen Löschfrist.


Alles zum Thema "Schufa-Eintrag löschen: Das sind Ihre Rechte"

Schufa-Eintrag löschen: Das sind Ihre Rechte

Negative Schufa-Einträge schränken Betroffene enorm in ihrem wirtschaftlichen Handeln ein. Deshalb lohnt es sich, Schufa-Einträge möglichst schnell löschen zu lassen. In besonderen Fällen geht dies bereits vor der allgemeinen Löschfrist.


Alles zum Thema "Schufa-Eintrag löschen: Das sind Ihre Rechte"

Vorfälligkeitsentschädigung

Mit der Vorfälligkeitsentschädigung wird die Bank entschädigt, wenn ein Darlehensvertrag vorzeitig gekündigt wird. Oft wird dann die Höhe der Entschädigung zum Streitpunkt - und auch die Frage, ob diese überhaupt gezahlt werden muss.


Alles zum Thema "Vorfälligkeitsentschädigung"

Vorfälligkeitsentschädigung

Mit der Vorfälligkeitsentschädigung wird die Bank entschädigt, wenn ein Darlehensvertrag vorzeitig gekündigt wird. Oft wird dann die Höhe der Entschädigung zum Streitpunkt - und auch die Frage, ob diese überhaupt gezahlt werden muss.


Alles zum Thema "Vorfälligkeitsentschädigung"

Widerruf beim Darlehen

Dank des Widerrufsrechts nach § 495 BGB kann der Verbraucher sich auch nach Abschluss eines Darlehensvertrages noch innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen aus diesem lösen. Ist das Darlehen in dieser Zeit bereits überwiesen worden, besteht ein Rückabwicklungsschuldverhältnis.


Alles zum Thema "Widerruf beim Darlehen"

Widerruf beim Darlehen

Dank des Widerrufsrechts nach § 495 BGB kann der Verbraucher sich auch nach Abschluss eines Darlehensvertrages noch innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen aus diesem lösen. Ist das Darlehen in dieser Zeit bereits überwiesen worden, besteht ein Rückabwicklungsschuldverhältnis.


Alles zum Thema "Widerruf beim Darlehen"

Sie haben eine Rechtsfrage?

Dann nutzen Sie einfach die KLUGO Rechtsberatung. Die Rechtsberatung ist ein Telefongespräch mit einem zertifizierten Anwalt aus unserem Netzwerk.