Rechtsfragen? Wir sind für Sie da.

Soforthilfe vom Anwalt im Dieselskandal

Ihre Vorteile mit KLUGO:
  • Sofortige telefonische Erstberatung
  • Direktkontakt zum erfahrenen Anwalt
  • Ortsunabhängig und einfach

Erstberatung erhalten

Anwalt_im_Dieselskandal_Mann_Brief_Tisch

Schnelle Hilfe für Ihr Anliegen

Dabei hilft der Rechtsanwalt im Dieselskandal

Viele Fahrzeugbesitzer sind nach Bekanntwerden des Dieselskandals verunsichert und fragen sich, ob ihr Modell zu den betroffenen Fahrzeugen gehört. Zurecht, denn die Liste der zurückgerufenen Autos wird immer länger. Mit unserem deutschlandweiten Netz aus Partner-Anwälten stehen wir Ihnen beiseite und vermitteln Ihnen schnell und unkompliziert einen auf den Dieselskandal spezialisierten Rechtsanwalt. Im Rahmen einer Erstberatung klärt dieser, ob Sie zu den Betroffenen zählen. Zudem zeigt er Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie sich gegen Händler und Hersteller wehren können.

Gut zu wissen: Nicht nur VW und seine Tochtermarken Audi, SEAT, Skoda und Porsche haben Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeuge eingebaut. Auch Mercedes-Modelle von Daimler wurden der Abgasmanipulation überführt. Andere Hersteller wie etwa BMW, Peugeot und Opel stehen ebenfalls unter Betrugsverdacht.

Anwalt_Dieselskandal_Motoransicht

Auf einen Blick

Ihre Vorteile mit KLUGO

Rechtsklarheit

Rechtsklarheit

  • Klare Formulierungen
  • Juristisch geprüft
  • Keine Fachsprache
Soforthilfe

Soforthilfe

  • Sofortige Rechtsberatung
  • Ortsunabhängig & online
  • Anruf, Rückruf oder E-Mail
Zertifizierte Anwälte

Zertifizierte Anwälte

  • Geprüft von KLUGO
  • Für alle Rechtsthemen
  • Transparent und fair
Vertretung vor Gericht

Vertretung vor Gericht

  • Auf Anfrage
  • Ganzheitliche Betreuung
  • Einfache Vermittlung

So einfach funktioniert KLUGO

In 3 Schritten zur Rechtsberatung
im Dieselskandal

Sie wählen Ihr Wunschpaket

Sie wählen Ihr Wunschpaket

Wir bieten Beratungspakete für jede Rechtsfrage.

Sie stellen Ihre Rechtsfrage

Sie stellen Ihre Rechtsfrage

Das geht einfach & schnell über unser Kontaktformular.

Sie erhalten Ihre Rechtsberatung

Sie erhalten Ihre Rechtsberatung

Die Beratung erfolgt von erfahrenen Anwälten.

Warum KLUGO überzeugt

Das sagen unsere Kunden

Bin super zufrieden mit dem Service. Ich habe zeitnah eine aussagekräftige & kompetente Beratung erhalten. Sollte ich wieder einen Anwalt benötigen, werde ich zu 100% auf KLUGO zurückkommen.

Bea T.

Ich habe online ganz einfach meine Anfrage eingereicht und unmittelbar eine Rückmeldung bekommen. Sehr freundliches und kompetentes Gespräch. Der Anwalt konnte mir bei der Lösung meines Problems weiterhelfen.

Natalie W.

Tolle Hilfe! Ich wurde sachkundig beraten, zudem waren alle sehr freundlich. Der Anwalt hat mich auch nach der ersten Rechtsberatung weiter unterstützt und mich über alle Kosten aufgeklärt.

Gabi I.

Mehr erfahren

Häufige Fragen zu KLUGO

Was genau beinhaltet eine Rechtsberatung über KLUGO?

Die KLUGO Rechtsberatung umfasst eine Erstberatung von einem Anwalt. In einer Erstberatung werden erste rechtliche Fragen beantwortet. Die KLUGO Partner-Anwälte geben erste wertvolle Handlungsempfehlungen und eine Orientierung. Sie kann pro Rechtsfall einmal in Anspruch genommen werden und dauert durchschnittlich ca. 15 Minuten. Bei gezielten Fragen und für eine juristisch verbindliche Rechtsauskunft bietet sich eine Erstberatung an.

Normalerweise berechnen Anwälte bis zu 190,00 € (nach § 34 Abs. 1 Satz 3 RVG) für eine Erstberatung. KLUGO vermittelt Ihnen eine Ersteinschätzung kostenlos und eine Erstberatung zu einem wesentlich geringeren Betrag. Ihr Vorteil: Kontakt zu einem erfahrenen Anwalt und keine anonyme Beratungshotline.

Vor dem Telefonat sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Notieren Sie vorab wichtige Punkte und überprüfen Sie während des Gesprächs, ob diese geklärt sind.
  • Halten Sie ggf. vorliegende Unterlagen (Verträge etc.) bereit.
  • Notieren Sie sich während des Gesprächs die Aussagen des Anwalts.
Welches Paket ist das richtige für mich?

Wenn Sie sofort mit einem erfahrenen Anwalt sprechen möchten und eine Analyse Ihrer Sach- und Rechtslage wünschen, dann ist die KLUGO Rechtsberatung die richtige Wahl. Sie erhalten von unseren Partner-Anwälten erste Handlungsempfehlungen und können mögliche weitere Schritte besser abwägen.

Sollten Sie unsicher sein, ob Sie überhaupt die Unterstützung eines Anwalts benötigen und zu Ihrem Anliegen erste Rechtstipps wünschen, finden Sie in der KLUGO Erseinschätzung Hilfe.

Haben Sie eine Frage zu einem rechtlichen Dokument oder Anwaltsschreiben oder benötigen Sie eine erste anwaltliche Beurteilung, ist der KLUGO Dokumentencheck die bessere Wahl. Unsere Partner-Anwälte überprüfen das Dokument im Quick-Check in Bezug auf Ihre Rechtsfrage und Sie erhalten erste rechtssichere Hinweise zum weiteren Vorgehen.

Wie kann ich Kontakt zu KLUGO aufnehmen?

Kontakt zu unseren Partner-Anwälten können Sie ganz unkompliziert via Telefon oder E-Mail aufnehmen. Sollten Sie neben Ihrer Rechtsfrage weitere Anliegen haben, können Sie sich jederzeit via Mail an das KLUGO-Team wenden: info@klugo.de.

Wie geht es nach der Beratung weiter?

KLUGO vermittelt Ihnen eine Ersteinschätzung oder Rechtsberatung. Die Ersteinschätzung dient ausschliesslich der groben Orientierung – Sie erhalten erste rechtssichere Tipps. Die Rechtsberatung beinhaltet eine erste Sachverhaltserfassung und einen allgemeinen rechtlichen Rat in Bezug auf Ihr weiteres Vorgehen.

Eine Rechtsberatung oder Ersteinschätzung führt nicht dazu, dass ein Rechtsanwalt über diese hinaus aktiv wird. Wenn im Anschluss an die Beratung akuter Handlungsbedarf besteht, können Sie über KLUGO direkt einen Rechtsanwalt beauftragen. Über mögliche Kosten klärt Sie der Anwalt transparent und verständlich im Telefongespräch auf.

Mehr erfahren

Häufige Fragen zur
Rechtsberatung im Dieselskandal

Wann sollte ich im Dieselskandal einen Anwalt nehmen?

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihr Fahrzeug vom Dieselskandal betroffen ist, ob Sie gegen den Hersteller klagen möchten oder welche Optionen und Ansprüche Sie haben, sollten Sie einen Rechtsanwalt aufsuchen. Ganz gleich, welche Fragen Sie haben: Dank unseres großen Anwaltsnetzwerks können wir uns umgehend um Ihren Fall kümmern und dafür sorgen, dass Sie Ihr Recht bekommen.

Wir von KLUGO haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen jegliche Hürden im Umgang mit Rechtsangelegenheiten zu nehmen. Wir ermöglichen jedem den Zugang zum Recht – schnell und unkompliziert. Kontaktieren Sie uns einfach online oder per E-Mail und erhalten Sie eine Erstberatung am von einem unserer erfahrenen Partner-Anwälte.

Was kostet ein Anwalt, der zum Thema Dieselskandal berät?

Service steht bei uns an erster Stelle. Wir legen großen Wert darauf, jederzeit für unsere Kunden da zu sein und pflegen eine transparente Kommunikation. In Bezug auf mögliche Kosten heißt das: Wir möchten Unklarheiten und böse Überraschungen vermeiden. In unserer Erstberatung erhalten Sie daher direkt Hinweise dazu, was eine weitere anwaltliche Begleitung Ihres Falls kosten würde. Im Anschluss entscheiden Sie selbst, ob Sie den Anwalt beauftragen möchten, damit er Ihre Interessen und Ansprüche im Dieselskandal durchsetzt.

Anwaltskosten sind im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz hinterlegt. Davon zu unterscheiden ist die Vereinbarung eines Erfolgshonorars. Diese sind grundsätzlich noch immer unzulässig und nur in bestimmten Einzelfällen möglich. Zudem ist es an bestimmte Voraussetzungen gebunden und wird nur fällig, wenn das gerichtliche Verfahren zum Erfolg führt.

Was deckt die Rechtsschutzversicherung ab?

Ob die Kosten für einen Rechtsanwalt, der zum Thema Dieselskandal berät, von Ihrer Rechtsschutzversicherung abgedeckt werden, können Sie durch eine Kostenschutzanfrage klären. Sprechen Sie den von uns vermittelten Anwalt auf das Thema an. Gegebenenfalls kann er Sie dabei unterstützen und erste Fragen beantworten.

Erhalten Sie in der KLUGO Erstberatung weitere Hinweise zum Thema Anwaltskosten sowie eine Einschätzung, welche Schritte sich in Ihrem Fall empfehlen.

Bei welchen Themen hilft ein Anwalt im Dieselskandal noch?

Wir wollen unseren Kunden vor allem die zeitaufwändige und nervenaufreibende Suche nach einem geeigneten Fachanwalt ersparen – gerade bei so komplexen Rechtsangelegenheiten wie dem Dieselskandal wissen Ratsuchende häufig nicht, an wen sie sich wenden sollen. Wir legen großen Wert darauf, dass die Anwälte in unserem Netzwerk umfassende Erfahrung in dem betreffenden Rechtsgebiet mitbringen. Damit Sie sich jederzeit sicher sein können, in den besten Händen zu sein und kompetent beraten zu werden.

Da der Dieselskandal viele Unsicherheiten mitbringt und von Fall zu Fall unterschiedliche Ansprüche bestehen, ist es wichtig, dass Sie Hilfe von einem spezialisierten Fachanwalt in Anspruch nehmen. Dieser hat sich bereits tiefgehend mit der Thematik auseinandergesetzt und kennt die aktuelle Rechtslage. Kontaktieren Sie uns einfach per Telefon, fordern Sie einen Rückruf an oder schicken Sie uns eine E-Mail – wir sind deutschlandweit völlig ortsunabhängig für Sie da.

Bei diesen und vielen weiteren Rechtsthemen unterstützen unsere Partner-Anwälte:

Unsere Partner-Anwälte prüfen bereits in der Erstberatung, ob Ihr Fahrzeugmodell zu den Millionen von betroffenen Autos zählt. So haben Sie Gewissheit und können direkt die nächsten Schritte planen.

Vor allem Diesel-Motoren mit der Typbezeichnung EA189, die unter die Abgasnorm Euro 5 fallen, sind mit der Schummelsoftware ausgestattet. Aber auch andere Motorentypen und nahezu die gesamte Autobranche sind vom Skandal betroffen.

KLUGO informiert Sie zuverlässig über die bereits bestehenden Dieselfahrverbote. Unsere Partner-Anwälte klären außerdem, ob auch Ihre Stadt zu den am stärksten mit Stickoxid belasteten Städten zählt und hier ein Fahrverbot zu erwarten ist.

Hintergrund der Fahrverbote sind die sogenannten Luftreinhaltepläne, nach denen Kommunen Emissionswerte begrenzen müssen. Dieselbesitzer, die sich nicht an die Fahrverbote halten, müssen Bußgelder zahlen.

KLUGO vermittelt Sie sofort an einen auf den Dieselskandal spezialisierten Anwalt, der sich für Ihr Recht einsetzt. Wollen Sie für den Wertverlust ihres Diesels Geld zurückbekommen, müssen Sie gegen Hersteller oder Händler klagen.

Die Voraussetzungen für eine Klage auf Schadensersatz sind streng, Betroffene müssen den Schaden nachweisen. Verliert ein Fahrzeug seine Betriebszulassung oder seine Umweltplakette, liegt in jedem Fall ein Schaden vor.

Unsere Partner-Anwälte stellen sicher, dass Sie sich vom Hersteller Ihres Autos nicht einschüchtern lassen. Denn es ist noch unklar, welche Negativfolgen das Software-Update verursacht. Fest steht, dass es für Nebenwirkungen sorgt, die im schlechtesten Fall die Stilllegung des Autos nach sich ziehen.

Hintergrund: Viele vom Dieselskandal betroffene Fahrzeuge halten die Abgasnorm 6 im Normalbetrieb nicht ein. Das Software-Update sollte den Schaden beheben.

Im Rahmen unserer Erstberatung erfahren Sie, ob Sie die Voraussetzungen für die Auszahlung einer Dieselprämie erfüllen. Mit der Prämie bieten Autohersteller einen Anreiz, Dieselautos mit hohem Stickstoffoxid-Ausstoß gegen ein Fahrzeug mit geringeren Emissionen einzutauschen.

Je nach Hersteller gelten unterschiedliche Konditionen, zum Teil kommt eine Prämie nur für Käufer in Betracht, die in einer der besonders belasteten Regionen wohnen.

Vertrauen Sie im Dieselskandal erfahrenen Anwälten und lassen Sie von unseren Partner-Kanzleien prüfen, ob Sie Ansprüche gegen den Fahrzeughersteller geltend machen können. Das kann etwa ein Anspruch auf Nachbesserung oder Minderung des Kaufpreises sein.

Viele Autokäufer wurden bewusst getäuscht und haben nicht erhalten, was ihnen vertraglich zustand. In vielen Fällen fielen die Urteile im Dieselskandal bereits positiv für die Betroffenen aus.

Weitere Anliegen

Unsere auf den Dieselskandal spezialisierten Partner-Fachanwälte setzen Ihre Ansprüche durch und begleiten Sie im Klageprozess u.a. auch beim Thema "Wideruf des Autokredits". Als Verbraucher können Sie sich auch einer Musterfeststellungsklage anschließen.

Diese ist ähnlich einer Sammelklage, bei der Verbände in einem Musterprozess stellvertretend für die Geschädigten klagen. Geht das Urteil positiv aus, können die Teilnehmer ihre Ansprüche anschließend mit weniger Risiko einklagen.

Unsere Partner

Meinungen & Zertifiakte