Rechtsfragen? Wir sind für Sie da.

Soforthilfe vom Anwalt für Mietrecht

Individuelle Hilfe vom Anwalt für Vermieter und Mieter bei

  • Mietverträgen & -erhöhungen
  • Betriebskosten
  • Schadensersatzforderungen

Erstberatung erhalten

Anwalt_Mietrecht_Bilderrahmen_aufhaengen

Rechtsberatung im Mietrecht

Wir unterstützen Sie
bei folgenden Anliegen im Mietrecht

Mietverträge

  • Prüfung und Erstellung
  • Kündigung von Mietverträgen
  • Rücktritt von Mietverträgen

Beratung für Mieter

  • Prüfung Mieterhöhungen & Mietminderungen
  • Widerspruch Nebenkostenabrechnungen
  • Kündigung abwehren

Beratung für Vermieter

  • Gestaltung von Verträgen
  • Räumungsklagen
  • Streitigkeiten mit dem Mieter
Erstberatung erhalten

Schnelle Hilfe für Ihr Anliegen

Dabei hilft der Rechtsanwalt für Mietrecht

Immer wieder kommt es zu überhöhten Nebenkostenabrechnungen, Schimmel in der Wohnung oder nicht zurückgezahlten Kautionsbeträgen. Bei Ärger mit dem Vermieter fühlen sich viele Mieter hilflos und wissen nicht, an wen sie sich wenden können. Umgekehrt sehen sich auch Vermieter mit schwierigen Mietern oder tückischen Vertragsdetails konfrontiert und suchen Hilfe.

Ein Rechtsanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht kennt die aktuelle Gesetzeslage und kann Ihnen rechtssichere Auskunft geben. Doch wie findet man einen guten Anwalt? Bei KLUGO müssen Sie sich über diese Frage keine Gedanken machen, denn wir übernehmen die Suche für Sie. Dabei greifen wir auf ein deutschlandweites Netz aus Partner-Kanzleien zurück und vermitteln Ihnen eine unverbindliche Erstberatung bei einem zu Ihrem Anliegen passenden Anwalt für Mietrecht. Ihr Vorteil: Die Erstberatung findet umgehend zu Ihrem Wunschtermin statt und ist unabhängig von Ihrem Wohnort.

Anwalt_Mietrecht_Schlüssel_Hand

Auf einen Blick

Ihre Vorteile mit KLUGO

Rechtsklarheit

Rechtsklarheit

  • Klare Formulierungen
  • Juristisch geprüft
  • Keine Fachsprache
Soforthilfe

Soforthilfe

  • Sofortige Rechtsberatung
  • Ortsunabhängig & online
  • Anruf, Rückruf oder E-Mail
Zertifizierte Anwälte

Zertifizierte Anwälte

  • Geprüft von KLUGO
  • Für alle Rechtsthemen
  • Transparent und fair
Vertretung vor Gericht

Vertretung vor Gericht

  • Auf Anfrage
  • Ganzheitliche Betreuung
  • Einfache Vermittlung

So einfach funktioniert KLUGO

In 3 Schritten zur Rechtsberatung
im Mietrecht

Sie wählen Ihr Wunschpaket

Sie wählen Ihr Wunschpaket

Wir bieten Beratungspakete für jede Rechtsfrage.

Sie stellen Ihre Rechtsfrage

Sie stellen Ihre Rechtsfrage

Das geht einfach & schnell über unser Kontaktformular.

Sie erhalten Ihre Rechtsberatung

Sie erhalten Ihre Rechtsberatung

Die Beratung erfolgt von erfahrenen Anwälten.

Warum KLUGO überzeugt

Das sagen unsere Kunden

Bin super zufrieden mit dem Service. Ich habe zeitnah eine aussagekräftige & kompetente Beratung erhalten. Sollte ich wieder einen Anwalt benötigen, werde ich zu 100% auf KLUGO zurückkommen.

Bea T.

Ich habe online ganz einfach meine Anfrage eingereicht und unmittelbar eine Rückmeldung bekommen. Sehr freundliches und kompetentes Gespräch. Der Anwalt konnte mir bei der Lösung meines Problems weiterhelfen.

Natalie W.

Tolle Hilfe! Ich wurde sachkundig beraten, zudem waren alle sehr freundlich. Der Anwalt hat mich auch nach der ersten Rechtsberatung weiter unterstützt und mich über alle Kosten aufgeklärt.

Gabi I.

Mehr erfahren

Häufige Fragen zu KLUGO

Was genau beinhaltet eine Rechtsberatung über KLUGO?

Die KLUGO Rechtsberatung umfasst eine Erstberatung von einem Anwalt. In einer Erstberatung werden erste rechtliche Fragen beantwortet. Die KLUGO Partner-Anwälte geben erste wertvolle Handlungsempfehlungen und eine Orientierung. Sie kann pro Rechtsfall einmal in Anspruch genommen werden und dauert durchschnittlich ca. 15 Minuten. Bei gezielten Fragen und für eine juristisch verbindliche Rechtsauskunft bietet sich eine Erstberatung an.

Normalerweise berechnen Anwälte bis zu 190,00 € (nach § 34 Abs. 1 Satz 3 RVG) für eine Erstberatung. KLUGO vermittelt Ihnen eine Ersteinschätzung kostenlos und eine Erstberatung zu einem wesentlich geringeren Betrag. Ihr Vorteil: Kontakt zu einem erfahrenen Anwalt und keine anonyme Beratungshotline.

Vor dem Telefonat sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Notieren Sie vorab wichtige Punkte und überprüfen Sie während des Gesprächs, ob diese geklärt sind.
  • Halten Sie ggf. vorliegende Unterlagen (Verträge etc.) bereit.
  • Notieren Sie sich während des Gesprächs die Aussagen des Anwalts.
Welches Paket ist das richtige für mich?

Wenn Sie sofort mit einem erfahrenen Anwalt sprechen möchten und eine Analyse Ihrer Sach- und Rechtslage wünschen, dann ist die KLUGO Rechtsberatung die richtige Wahl. Sie erhalten von unseren Partner-Anwälten erste Handlungsempfehlungen und können mögliche weitere Schritte besser abwägen.

Sollten Sie unsicher sein, ob Sie überhaupt die Unterstützung eines Anwalts benötigen und zu Ihrem Anliegen erste Rechtstipps wünschen, finden Sie in der KLUGO Erseinschätzung Hilfe.

Haben Sie eine Frage zu einem rechtlichen Dokument oder Anwaltsschreiben oder benötigen Sie eine erste anwaltliche Beurteilung, ist der KLUGO Dokumentencheck die bessere Wahl. Unsere Partner-Anwälte überprüfen das Dokument im Quick-Check in Bezug auf Ihre Rechtsfrage und Sie erhalten erste rechtssichere Hinweise zum weiteren Vorgehen.

Wie kann ich Kontakt zu KLUGO aufnehmen?

Kontakt zu unseren Partner-Anwälten können Sie ganz unkompliziert via Telefon oder E-Mail aufnehmen. Sollten Sie neben Ihrer Rechtsfrage weitere Anliegen haben, können Sie sich jederzeit via Mail an das KLUGO-Team wenden: info@klugo.de.

Wie geht es nach der Beratung weiter?

KLUGO vermittelt Ihnen eine Ersteinschätzung oder Rechtsberatung. Die Ersteinschätzung dient ausschliesslich der groben Orientierung – Sie erhalten erste rechtssichere Tipps. Die Rechtsberatung beinhaltet eine erste Sachverhaltserfassung und einen allgemeinen rechtlichen Rat in Bezug auf Ihr weiteres Vorgehen.

Eine Rechtsberatung oder Ersteinschätzung führt nicht dazu, dass ein Rechtsanwalt über diese hinaus aktiv wird. Wenn im Anschluss an die Beratung akuter Handlungsbedarf besteht, können Sie über KLUGO direkt einen Rechtsanwalt beauftragen. Über mögliche Kosten klärt Sie der Anwalt transparent und verständlich im Telefongespräch auf.

Mehr erfahren

Häufige Fragen zur
Rechtsberatung im Mietrecht

Wann sollte ich einen Anwalt für Mietrecht nehmen?

Jeder Vertragsabschluss, ob im privaten oder unternehmerischen Kontext, kann zu einem Streit führen. In den meisten Fällen geht es dabei ums Geld. Wir von KLUGO sowie unsere Partner-Anwälte sind für Sie da, damit Sie nicht unvorbereitet weitreichende Vereinbarungen treffen, die Sie nachher bereuen. Wir wollen unseren Kunden vor allem die zeitaufwändige und nervenaufreibende Suche nach einem geeigneten Anwalt ersparen – gerade in komplexen Rechtsangelegenheiten wie dem Vertragsrecht wissen Ratsuchende häufig nicht, an wen sie sich wenden sollen.

Auf unserer Online-Plattform kann jeder sein Anliegen einfach, schnell und unkompliziert schildern und im Anschluss direkt einen Termin für eine telefonische Erstberatung in Anspruch nehmen. Die Erstberatung erfolgt durch einen erfahrenen Rechtsanwalt für Vertragsrecht, der dem Kunden auf verständliche Weise eine erste Orientierung bietet. Im Anschluss entscheiden Sie selbst, ob Sie den Anwalt auch beauftragen möchten.

Unsere Partner-Anwälte stehen Ihnen beratend zur Seite, wenn es darum geht, vorhandene Verträge zu prüfen oder bereits geschlossene Verträge rückabzuwickeln. Außerdem erstellen sie Verträge, Musterverträge und AGBs individuell nach Ihren Vorgaben und Bedürfnissen. Bei Bedarf vertreten sie Ihre Interessen auch vor Gericht.

Was kostet ein Anwalt für Mietrecht?

Das Miet- und Wohnungseigentumsrecht birgt Fallstricke für Mieter und Vermieter, bei denen es teilweise um viel Geld geht. Um die eigenen Rechte durchzusetzen, lohnt sich oft der Gang zum Anwalt. Im Sinne der Transparenz erhalten Sie bei KLUGO bereits in der Erstberatung eine Einschätzung der zu erwartenden Anwaltskosten. Hier gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten der Abrechnung: Der Rechtsanwalt kann im Vorfeld eine schriftliche Honorarvereinbarung mit Ihnen treffen. In diesem Fall bezahlen Sie entweder einen festgelegten Stundensatz oder einen Pauschalbetrag. Oder die Leistungen werden anhand des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes abgerechnet. Dieses soll die Kosten für eine Rechtsberatung nachvollziehbar machen. Wie viel der Anwalt berechnen kann, hängt von der Höhe des Streitwerts ab.

Wann greift die Rechtsschutzversicherung im Mietrecht?

Ob die Kosten für einen Fachanwalt für Mietrecht von Ihrer Rechtsschutzversicherung übernommen werden, können Sie durch eine Kostenschutzanfrage klären. Sprechen Sie unseren Partner-Anwalt auf das Thema an, er kann Sie beim weiteren Vorgehen unterstützen.

In der KLUGO-Erstberatung erhalten Sie weitere Auskünfte zum Thema Anwaltskosten sowie eine Einschätzung Ihrer individuellen Situation. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie schnell, welche Schritte sich in Ihrem Fall empfehlen.

Bei welchen Themen hilft ein Anwalt für Mietrecht noch?

Für Mieter geht es bei Rechtsstreitigkeiten rund um die Wohnung häufig um Miet- und Kostenfragen sowie den Zustand der eigenen vier Wände. Vermieter dagegen sehen sich mit schwierigen Mietern, Räumungsklagen oder der Durchsetzung einer Mieterhöhung konfrontiert. Für beide Seiten wichtig zu wissen ist, dass ein Großteil aller privaten Mietverträge unwirksame Klauseln enthalten, die die Rechtsprechung im Laufe der Zeit für ungültig erklärt hat. Privaten Vermietern ist daher dringend angeraten, Mietverträge von einem Rechtsanwalt für Mietrecht erstellen oder zumindest prüfen zu lassen.

Wenn Sie bereits ein konkretes Anliegen oder Fragen haben, schildern Sie Ihren Fall kurz über unser Formular und wir suchen umgehend einen passenden Anwalt, der auf Mietrecht spezialisiert ist. Innerhalb kürzester Zeit erhalten Sie einen Termin zu einer ortsunabhängigen Erstberatung. Ihr Vorteil bei KLUGO: Die Erstberatung erfolgt durch einen erfahrenen und top qualifizierten Fachanwalt, der Ihnen sofort mit wertvollen ersten Handlungsempfehlungen und Tipps in Bezug auf Ihr individuelles Rechtsproblem zur Seite steht. Im Anschluss entscheiden Sie, ob sie den Anwalt auch beauftragen möchten.

Bei diesen und vielen weiteren Rechtsthemen unterstützen unsere Partner-Anwälte:

Gründe für eine Mieterhöhung können eine Anpassung an den Mietspiegel sein oder das Umlegen von Modernisierungskosten. Wenn Sie eine Mieterhöhung erhalten haben und unsicher sind, ob diese den gesetzlichen Vorgaben entspricht, vermitteln wir Ihnen einen Fachanwalt für Mietrecht, der Ihren Fall prüft.

Nach Beendigung des Mietverhältnisses ist die hinterlegte Kaution inklusive Zinsen vom Vermieter zurückzuzahlen. Er hat dabei eine angemessene Frist. Lässt er diese jedoch verstreichen und haben Sie als Mieter Angst Ihre Kaution nicht wiederzusehen, setzen sich unsere auf Mietrecht spezialisierten Partner-Anwälte für Ihr Recht ein.

Zögern Sie bei Fragen nicht und nehmen Sie für erste Handlungsempfehlungen die KLUGO Erstberatung in Anspruch.

Werden Mietmängel auch nach Aufforderung nicht vom Vermieter beseitigt, kann der Mieter durch eine Kürzung der Miete finanziellen Druck ausüben. Allerdings ist nicht jeder Mangel ein Grund zur Mietminderung. Klären Sie im Rahmen unserer Erstberatung, ob in Ihrem Fall ein erheblicher Mietmangel vorliegt.

Unsere Partner-Anwälte helfen Ihnen, die Mietminderung rechtssicher durchzusetzen, denn dies ist in der Praxis nicht immer ganz einfach.

Im Falle von Mietschulden kann der Vermieter bereits nach zwei ausstehenden aufeinanderfolgenden Monatsmieten fristlos kündigen. Bevor Sie in diese Situation geraten, kontaktieren Sie uns und wir vermitteln Ihnen sofort einen Rechtsanwalt für Mietrecht, der Ihnen mögliche Lösungswege aufzeigt.

Gut zu wissen: Vor einer fristlosen Kündigung wegen ausbleibender Mietzahlungen muss der Vermieter keine Abmahnung oder Fristsetzung aussprechen!

Kommt Ihnen Ihre Nebenkostenabrechnung zu hoch vor, können Sie diese kostenlos bei KLUGO prüfen lassen. Wird eine überhöhte Abrechnung festgestellt, setzen unsere Partner-Anwälte sich dafür ein, dass diese seitens Ihres Vermieters abgesenkt wird.

Mieter müssen nur die sogenannten Betriebskosten zahlen. Das sind Kosten, die dem Vermieter laufend am Mietobjekt entstehen und nicht zu den Verwaltungs- oder Instandsetzungsarbeiten gehören.

Grundsätzlich muss eine Wohnung in dem Zustand übergeben werden, wie sie vorgefunden wurde – unrenovierte Wohnungen also auch nur unrenoviert. Pocht Ihr Vermieter darauf, dass sie umfangreiche Schönheitsreparaturen beim Auszug vornehmen, lassen Sie sich von unseren Partner-Anwälten für Mietrecht beraten.

Denn bisherige starre Klauseln, die Renovierungen in bestimmten Zeiträumen einfordern, wurden durch die Rechtsprechung als nichtig erklärt.

Ein Vermieter kann Eigenbedarf anmelden, wenn er die Mietwohnung für sich selbst beanspruchen möchte. Ein Anwalt kann in solchen Fällen prüfen, ob hierfür ein nachvollziehbarer Grund vorliegt.

Weitere Anliegen

Das Miet- und Wohneigentumsrecht ist ein komplexes Rechtsgebiet mit vielen juristischen Feinheiten. Unsere Partner-Fachanwälte beraten Sie zu allen Themen des Mietrechts und helfen Ihnen bei der Gestaltung von Mietverträgen bei Untervermietung, bei der Prüfung von Betriebskostenabrechnungen auf Mängel , bei Fragen zum Übergabeprotokoll und zu den Heizkosten, der Durchsetzung von Ansprüchen, bei Fragen zur Tierhaltung, beim Umzug sowie beim Erwerb von Wohnraum.

Da kleine Fehler bereits finanzielle Risiken für Mieter, Vermieter und Eigentümer bedeuten können, nehmen Sie rechtzeitig eine Rechtsberatung in Anspruch!

Unsere Partner

Meinungen & Zertifiakte