Rechtsfragen? Wir sind für Sie da.

Soforthilfe vom Anwalt für Versicherungsrecht

Individuelle Hilfe vom Anwalt für Versicherte. KLUGO hilft bei:

  • Prüfung Ihres Versicherungsschutzes
  • Leistungsablehungen & Anzeigepflichtverletzungen
  • Leistungsverweigerung & Streitigkeiten mit dem Versicherer
  • Vertragsverhandlungen & Durchführen von Kündigungen
  • und mehr

Erstberatung erhalten

Rechtsberatung im Versicherungsrecht

Wir unterstützen Sie
bei folgenden Anliegen

Vertragsverhandlung & Kündigung

  • Vertragsgestaltung zu Gunsten des Versicherungsnehmers
  • Rechtliche Begleitung während der gesamten Vertragslaufzeit
  • Unterstützung bei Kündigung der Versicherung und richtigem Vorgehen

Prüfung Versicherungsschutz

  • Überprüfung von Leistungsablehnungen durch den Versicherer
  • Prüfung von vorvertraglichen Anzeigepflichtverletzungen
  • Hilfe bei Wiederherstellung des Versicherungsvertrages und somit des Schutzes

Leistungsverweigerung

  • Hilfe bei Streitigkeiten um die Höhe des zu regulierenden Schadens
  • Beweissicherung und Dokumentation des Versicherungsfalles
  • Durchsetzung Ihrer Rechte gegenüber den Versicherungen
Erstberatung erhalten

Schnelle Hilfe für Ihr Anliegen

Dabei hilft der Fachanwalt für Versicherungsrecht

Im Schadensfall sind Versicherungsnehmer in erster Linie daran interessiert, dass der entstandene Schaden schnell und umfassend durch die Versicherung reguliert wird. Unabhängig von der Art der Versicherung bietet diese immer auch eine Sicherheit für die eigene Existenz – und hilft bei unvorhergesehenen Vorkommnissen, das finanzielle Risiko in Grenzen zu halten. Hier kann der Fachanwalt für Versicherungsrecht helfen, wenn es im Ernstfall zu Schwierigkeiten kommt.

Grundlage für die Rechte des Versicherungsnehmers ist der Versicherungsvertrag – er erfährt durch ein eigenes Gesetz, dem Versicherungsvertragsgesetz (kurz: VVG) und durch das BGB eine gesetzliche Normierung. Versicherungsverträge können aber je nach Ausgestaltung hohe Anforderungen rund um den Schadensfall stellen, um eine Regulierung für den Versicherungsnehmer überhaupt auszulösen.

Auf einen Blick

Ihre Vorteile mit KLUGO

Rechtsklarheit

Rechtsklarheit

  • Klare Formulierungen
  • Juristisch geprüft
  • Keine Fachsprache
Soforthilfe

Soforthilfe

  • Sofortige Rechtsberatung
  • Ortsunabhängig & online
  • Anruf, Rückruf oder E-Mail
Zertifizierte Anwälte

Zertifizierte Anwälte

  • Geprüft von KLUGO
  • Für alle Rechtsthemen
  • Transparent und fair
Vertretung vor Gericht

Vertretung vor Gericht

  • Auf Anfrage
  • Ganzheitliche Betreuung
  • Einfache Vermittlung

So einfach funktioniert KLUGO

In 3 Schritten zur Rechtsberatung
im Versicherungsrecht

Sie wählen Ihr Wunschpaket

Sie wählen Ihr Wunschpaket

Wir bieten Beratungspakete für jede Rechtsfrage.

Sie stellen Ihre Rechtsfrage

Sie stellen Ihre Rechtsfrage

Das geht einfach & schnell über unser Kontaktformular.

Sie erhalten Ihre Rechtsberatung

Sie erhalten Ihre Rechtsberatung

Die Beratung erfolgt von erfahrenen Anwälten.

Experten in ganz Deutschland

Unser Anwaltsnetzwerk

Wir arbeiten mit sorgfältig ausgewählten und kompetenten Partner-Anwälten in ganz Deutschland zusammen. So gelingt es uns, Sie bei jedem Rechtsproblem im Versicherungsrecht schnell an den passenden Fachanwalt zu vermitteln.

Warum Sie uns bei Rechtsfragen kontaktieren sollten

  • Die telefonische Rechtsberatung erfolgt durch einen erfahrenen Partner-Anwalt.
  • Die Beratung kann jederzeit online und ortsunabhängig genutzt werden.
  • Sie erfahren sofort, ob über die KLUGO Rechtsberatung hinaus Handlungsbedarf besteht.
  • Der spezialisierte Anwalt setzt sich, wenn nötig, auch vor Gericht für Sie ein.

Mehr erfahren

Häufige Fragen zu KLUGO

Was genau beinhaltet eine Rechtsberatung über KLUGO?

Die KLUGO Rechtsberatung umfasst eine Erstberatung von einem Anwalt. In einer Erstberatung werden erste rechtliche Fragen beantwortet. Die KLUGO Partner-Anwälte geben erste wertvolle Handlungsempfehlungen und eine Orientierung. Sie kann pro Rechtsfall einmal in Anspruch genommen werden und dauert durchschnittlich ca. 15 Minuten. Bei gezielten Fragen und für eine juristisch verbindliche Rechtsauskunft bietet sich eine Erstberatung an.

Normalerweise berechnen Anwälte bis zu 190,00 € (nach § 34 Abs. 1 Satz 3 RVG) für eine Erstberatung. KLUGO vermittelt Ihnen eine Ersteinschätzung kostenlos und eine Erstberatung zu einem wesentlich geringeren Betrag. Ihr Vorteil: Kontakt zu einem erfahrenen Anwalt und keine anonyme Beratungshotline.

Vor dem Telefonat sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Notieren Sie vorab wichtige Punkte und überprüfen Sie während des Gesprächs, ob diese geklärt sind.
  • Halten Sie ggf. vorliegende Unterlagen (Verträge etc.) bereit.
  • Notieren Sie sich während des Gesprächs die Aussagen des Anwalts.
Welches Paket ist das richtige für mich?

Wenn Sie sofort mit einem erfahrenen Anwalt sprechen möchten und eine Analyse Ihrer Sach- und Rechtslage wünschen, dann ist die KLUGO Rechtsberatung die richtige Wahl. Sie erhalten von unseren Partner-Anwälten erste Handlungsempfehlungen und können mögliche weitere Schritte besser abwägen.

Sollten Sie unsicher sein, ob Sie überhaupt die Unterstützung eines Anwalts benötigen und zu Ihrem Anliegen erste Rechtstipps wünschen, finden Sie in der KLUGO Erseinschätzung Hilfe.

Haben Sie eine Frage zu einem rechtlichen Dokument oder Anwaltsschreiben oder benötigen Sie eine erste anwaltliche Beurteilung, ist der KLUGO Dokumentencheck die bessere Wahl. Unsere Partner-Anwälte überprüfen das Dokument im Quick-Check in Bezug auf Ihre Rechtsfrage und Sie erhalten erste rechtssichere Hinweise zum weiteren Vorgehen.

Wie kann ich Kontakt zu KLUGO aufnehmen?

Kontakt zu unseren Partner-Anwälten können Sie ganz unkompliziert via Telefon oder E-Mail aufnehmen. Sollten Sie neben Ihrer Rechtsfrage weitere Anliegen haben, können Sie sich jederzeit via Mail an das KLUGO-Team wenden: info@klugo.de.

Wie geht es nach der Beratung weiter?

KLUGO vermittelt Ihnen eine Ersteinschätzung oder Rechtsberatung. Die Ersteinschätzung dient ausschliesslich der groben Orientierung – Sie erhalten erste rechtssichere Tipps. Die Rechtsberatung beinhaltet eine erste Sachverhaltserfassung und einen allgemeinen rechtlichen Rat in Bezug auf Ihr weiteres Vorgehen.

Eine Rechtsberatung oder Ersteinschätzung führt nicht dazu, dass ein Rechtsanwalt über diese hinaus aktiv wird. Wenn im Anschluss an die Beratung akuter Handlungsbedarf besteht, können Sie über KLUGO direkt einen Rechtsanwalt beauftragen. Über mögliche Kosten klärt Sie der Anwalt transparent und verständlich im Telefongespräch auf.

Mehr erfahren

Häufige Fragen zur
Rechtsberatung im Versicherungsrecht

Wann sollte ich einen Rechtsanwalt für Versicherungsrecht nehmen?

Versicherungsverträge enthalten oft zahlreiche Klauseln, die sich im Schadensfall ungünstig für den Versicherungsnehmer auswirken können. Dann ist juristischer Rat gefragt – dies gilt vor allem auch in Anbetracht der Tatsache, dass Versicherungsgeber gerne versuchen, sich aus der Leistungspflicht herauszuwinden. Ein Anwalt für Versicherungsrecht ist beispielsweise oft nötig, wenn es um die Beurteilung der Berufsunfähigkeit geht – die entsprechende Versicherung greift nur dann, wenn diese eindeutig durch ein Gutachten belegt ist.

Ebenfalls von Vorteil ist ein Anwalt für Versicherungsrecht dann, wenn die Versicherung die Schadensregulierung vollständig ablehnt oder den Schaden nur teilweise regulieren möchte. Sie als Versicherungsnehmer haben hier finanziell schnell das Nachsehen, wenn Sie nicht auf Augenhöhe mit der Versicherung verhandeln. Ein Rechtsanwalt für Versicherungsrecht kann dabei helfen, in diesen Fällen die Chancengleichheit zu wahren.

Besonders kritisch ist in diesem Zusammenhang, wenn Ihnen als Versicherungsnehmer der Vorwurf des Versicherungsbetrugs gemacht wird. Entgegen der landläufigen Meinung ist das kein Kavaliersdelikt, denn: Hier hat das Strafrecht maßgeblichen Einfluss – und kann im schlechtesten Fall dafür sorgen, dass Sie als Versicherungsnehmer bestraft werden. Ein Anwalt für Versicherungsrecht kann auch hier mit der notwendigen Expertise Nachteile für den Versicherungsnehmer verhindern.

Wen beraten unsere Partner-Anwälte im Versicherungsrecht?

Unsere Partner-Anwälte sind darauf spezialisiert sich für die Rechte von Versicherungsnehmern einzusetzen. Gerade, wenn es im Schadensfall zu Konflikten mit der Versicherung kommt, kann sich dies im schlechtesten Fall zu einer existenziellen Bedrohung für den Versicherungsnehmer auswirken. Es ist daher unerlässlich, hier zeitnah juristische Hilfe zu suchen, um den entsprechenden Risiken mit der notwendigen Expertise entgegenzuwirken.

Ein Anwalt für Versicherungsrecht hilft Versicherungsnehmern, wenn sie sich bei Streitigkeiten mit einer scheinbar übermächtigen Versicherungsgesellschaft konfrontiert sehen. Er unterstützt Mandanten bei Briefwechseln und bei der Durchsetzung von Forderungen – und sorgt so für eine bessere Ausgangslage bei allen Rechtsproblemen.

Was kostet ein Anwalt für Versicherungsrecht?

Angesichts der hohen Summen, um die es im Versicherungsrecht oft geht, sind Kosten, die für eine juristische Beratung im Raum stehen, regelmäßig von nur untergeordneter Bedeutung. Sie hängen aber immer vom Streitwert ab und werden daher von der individuellen Fallkonstellation beeinflusst. Als Versicherungsnehmer sind Konflikte mit dem Versicherungsgeber durch langwierige und zermürbende Briefwechsel gekennzeichnet – und je nach Schadensfall kommt die emotionale Belastung noch hinzu. Hier ist ein Anwalt für Versicherungsrecht oft notwendig, um den Bürokratie-Marathon zu Ende zu bringen und ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob sich juristische Schritte lohnen, empfiehlt sich eine erste kostenlose Einschätzung Ihres Rechtsproblems im Rahmen unserer telefonischen Erstberatung. Unsere erfahrenen Partneranwälte geben Ihnen Auskunft darüber, ob ein Anwalt für Versicherungsrecht empfehlenswert ist, welche Kosten dabei auf Sie zukommen und welche juristischen Schritte sich in Ihrer Situation überhaupt anbieten. Eine eventuelle Kostenübernahme durch die Rechtsschutzversicherung kann von KLUGO durch eine Deckungsanfrage überprüft werden.

Bedenken Sie bitte auch, dass versicherungsrechtliche Fragestellungen häufig durch eine hohe Komplexität gekennzeichnet sind – das liegt gerade auch daran, dass höchstpersönliche Bereiche betroffen sein können, bei denen existenzielle Bedrohungen plötzlich sehr real werden können.

Bei welchen Versicherungen hilft ein Anwalt für Versicherungsrecht?

Bei jeder Versicherungsart kann die Hilfe eines Anwalt für Versicherungsrecht gefragt sein. Das Versicherungsrecht regelt dabei primär die Rechtsbeziehungen zwischen Versicherungsnehmern und Versicherungsunternehmen. Nachfolgend erläutern wir einige der gängigsten Versicherungen in Deutschland.

Haftpflichtversicherung

Die Haftpflichtversicherung reguliert Schäden, die der Versicherungsnehmer bei anderen verursacht. Rechtlich muss der Verursacher einen entsprechenden Ersatz leisten – das kann zu einer enormen finanziellen Belastung werden, denn die Haftung erstreckt sich auf das gesamte Vermögen. Die Haftpflichtversicherung ist eine der wichtigsten Versicherungen und erstreckt sich in der Regel auch auf Partner und Kinder.

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung schützt pauschal formuliert alle Gegenstände, die sich in der Wohnung oder im Haus des Versicherungsnehmers befinden. Das sind vor allem Einrichtungsgegenstände, Gebrauchsgegenstände, aber auch sonstige Gegenstände und Haustiere. Sie sind gegen ganz unterschiedliche Schäden geschützt – so zum Beispiel Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel, Einbruch und Raub sowie Vandalismus.

Unfallversicherung

Unfälle passieren täglich – dies kann im privaten Umfeld passieren, aber auch auf dem Weg zur Arbeit. Der Gesetzgeber schützt durch die gesetzliche Unfallversicherung alle Unfälle mit beruflichem Hintergrund. Für Unfälle in der Freizeit ist eine private Unfallversicherung notwendig. Sie fängt das finanzielle Risiko auf, das durch einen Unfall entsteht, der eine körperliche oder geistige Beeinträchtigung verursacht.

Rentenversicherung

Die Rentenversicherung dient dazu, im Lebensalter die finanzielle Absicherung zu gewährleisten. Sie gehört zum deutschen Sozialversicherungssystem und ist in der Form der gesetzlichen Rentenversicherung als Altersvorsorge konzipiert. Grundsätzlich greift die Rentenversicherung dann, wenn der Versicherungsnehmer in den Ruhestand eintritt – dann ist aus Altersgründen eine Erwerbstätigkeit nicht mehr möglich.

Kfz-Versicherung & Kfz-Steuern

Die Teilnahme am Straßenverkehr bringt Gefahren und Kosten mit sich – diese sind in der Benutzung von Fahrzeugen begründet. Neben den Kfz-Steuern zahlen Verkehrsteilnehmer auch Schäden, die durch das Fahrzeug verursacht werden. Hier ist die Kfz-Versicherung die notwendige Absicherung vor finanziellen Risiken. Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben – sie ist daher nicht freiwillig.

Krankenversicherung

Die Krankenversicherung ist hierzulande für jeden Menschen verpflichtend – selbst für Kinder, Schüler und Studenten. Sie sichert den Versicherungsnehmer vor den finanziellen Risiken, die mit einer Erkrankung einhergehen – diese sind durch Leistungsausfall, Pflege und die entsprechende Heilbehandlung gegeben. Die Kosten dafür übernimmt dann die Versicherung. Die Krankenversicherung ist Teil der Sozialversicherung.

Weitere Versicherungen

Neben den genannten Versicherungen gibt es eine Reihe weiterer aus denen sich zahlreiche Fragestellungen für das Versicherungsrecht ergeben können: So ist insbesondere auch das Thema Lebensversicherung, Personenversicherung, Sachversicherung und Gebäudeversicherung von Bedeutung – und auch die Rechtsschutzversicherung nimmt einen prominenten Platz ein, wenn es rechtliche Probleme rund um Versicherungen gibt. Oft entstehen diese, weil die Versicherung bei einem Schadensfall nicht zahlt – dann ist juristische Hilfe gefragt.

Unsere Partner

Meinungen & Zertifiakte