+++Schnelle Hilfe bei Kündigunginklusive Direktkontakt zum Anwalt+++
Icon-Kategorie-sorgerecht-und-umgangsrecht

Sorgerecht und Umgangsrecht

Wenn Eheleute ein Kind bekommen, steht beiden laut Familienrecht das Sorgerecht zu. Dies bedeutet, dass beide gemeinsam Entscheidungen für die Lebensführung des Kindes treffen können. Davon zu trennen ist das Umgangsrecht, welches im § 1684 I BGB geregelt ist. Es bestimmt strikt, dass das Kind auch nach der Trennung ein Recht auf den Umgang mit beiden Elternteilen hat.

Sorgerecht und Umgangsrecht

Was ist bei Sorgerecht & Umgangsrecht zu beachten

Im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) finden sich zahlreiche Regelungen zum Sorgerecht. Bezüglich des Umgangsrechts findet sich lediglich eine Regelung in § 1684 BGB, der das Umgangsrecht nur festlegt, aber nicht eingehend definiert. Die Art und Weise des Umgangsrechts ist daher eine Einzelfallentscheidung.


Alles zum Thema "Was ist bei Sorgerecht & Umgangsrecht zu beachten"
Sorgerecht und Umgangsrecht

Was ist bei Sorgerecht & Umgangsrecht zu beachten

Im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) finden sich zahlreiche Regelungen zum Sorgerecht. Bezüglich des Umgangsrechts findet sich lediglich eine Regelung in § 1684 BGB, der das Umgangsrecht nur festlegt, aber nicht eingehend definiert. Die Art und Weise des Umgangsrechts ist daher eine Einzelfallentscheidung.


Alles zum Thema "Was ist bei Sorgerecht & Umgangsrecht zu beachten"
Kosten bei Sorgerecht und Umgangsrecht

Kosten im Sorgerecht & Umgangsrecht

Im Rahmen des Umgangsrechts fallen ggf. Transportkosten an. Diese sind grundsätzlich vom umgangsberechtigten Elternteil zu tragen. Nur wenn dies eine unerträgliche Härte darstellen würde, bestände die Pflicht des betreuenden Elternteils, am Kindestransport mitzuwirken. Zum Sorgerecht hingegen gehören die allgemeinen Lebenshaltungskosten, wie Nahrung, Kleidung und Miete.


Alles zum Thema "Kosten im Sorgerecht & Umgangsrecht"

Kosten im Sorgerecht & Umgangsrecht

Im Rahmen des Umgangsrechts fallen ggf. Transportkosten an. Diese sind grundsätzlich vom umgangsberechtigten Elternteil zu tragen. Nur wenn dies eine unerträgliche Härte darstellen würde, bestände die Pflicht des betreuenden Elternteils, am Kindestransport mitzuwirken. Zum Sorgerecht hingegen gehören die allgemeinen Lebenshaltungskosten, wie Nahrung, Kleidung und Miete.


Alles zum Thema "Kosten im Sorgerecht & Umgangsrecht"
Kosten bei Sorgerecht und Umgangsrecht

Sie haben eine Rechtsfrage?

Dann nutzen Sie einfach die KLUGO Erstberatung. Die Erstberatung ist ein Telefongespräch mit einem zertifizierten Anwalt aus unserem Netzwerk.