DSGVO bietet Verbrauchern Chancen

Die DSGVO ist die größte Datenschutzreform seit über 20 Jahren und stärkt die Rechte der Verbraucher. Die DSGVO wurde lange diskutiert und ist nun in Kraft getreten. Erfahren Sie, was sich für Sie dadurch ändert.

Auskunft nach der DSGVO anfordern

Die DSGVO sieht für jeden EU-Bürger vor, zu erfahren, was andere über ihn wissen. Die DSGVO erweitert den Informations- und Auskunftsanspruch. Unternehmen sind verpflichtet, Ihnen Auskunft zu erteilen und Sie haben das Recht zu erfahren, ob Ihre Daten ins Ausland übermittelt oder Dritten ausgehändigt werden.


Wer ist betroffen – Infografik
Wer ist betroffen – Infografik

Art. 15 Abs. 2 DSGVO

Auskunftsrecht

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so hat die betroffene Person das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Darüber geben Firmen Verbrauchern Auskunft:

  • Welche Daten wie lange gespeichert sind und zu welchem Zweck
  • Woher das Unternehmen die Daten hat
  • Wozu die Daten verwendet werden
  • Was das Unternehmen zur Datenerhebung berechtigt
  • Was Sie gegen die Speicherung unternehmen können

Datenverarbeitung gemäß DSGVO verbieten

Unternehmen dürfen grundsätzlich nur dann personenbezogene Daten speichern, wenn es rechtlich vorgeschrieben ist oder wenn der Betroffene mit der Datenverarbeitung einverstanden ist. Die DSGVO wurde in diesem Punkt verschärft. Sie sieht vor, dass der Widerruf genauso leicht möglich sein soll wie die Erteilung der Einwilligung.

Haben Sie der Datenverarbeitung bei Ihrer Anmeldung in einem Portal einmal zugestimmt, können Sie diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Dabei sieht die DSGVO keine Begründung vor.

DSGVO ermöglicht Löschung

Haben Sie Einblick in die Datenspeicherung eines bestimmten Unternehmens erhalten, können Sie darauf reagieren. Sie können die Daten berichtigen, ergänzen oder löschen lassen. Wurden Ihre Daten bereits weitergegeben oder veröffentlicht, muss das entsprechende Unternehmen auch die Kopien löschen lassen.

Nach der DSGVO müssen Daten gelöscht werden, wenn sie für ihren eigentlichen Gebrauch nicht mehr benötigt werden und ohne Ihr Wissen erhoben wurden. Die DSGVO gibt Ihnen das „Recht auf Vergessen“ und das gilt gleichermaßen für unüberlegte Kommentare und ungewöhnliche Suchanfragen.

Nutzer können unter myactivity.google.com einsehen, welche Aktivitäten Google über sie abgespeichert hat. Sie können jeden einzelnen Eintrag löschen lassen. Facebook bietet ähnliche Tools an.

Wünschen Sie keine Datenlöschung nach der DSGVO, sondern möchten zu einem anderen Anbieter wechseln, können Sie Ihre Daten mitnehmen. Firmen müssen für einen bequemen Anbieterwechsel eine Kopie des Datensatzes bereitstellen.

Kostenlose Erstberatung – Anwalt für Datenschutzrecht

Wurden Ihre Fragen rund um unser europäisches Datenschutzgesetz nicht abschließend geklärt, können Sie eine kostenlose Erstberatung bei einem Anwalt für Datenschutzrecht nutzen.

„Die europäische DSGVO ist sehr streng und ermöglicht es Ihnen auch Ihre Rechte gegenüber ausländischen Firmen durchzusetzen. Gebunden sind alle Unternehmen, deren Dienste von EU-Bürgern genutzt werden.“ Markus Zöller, LL.M., Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Sind Sie unsicher, ob Sie von einem Verstoß gegen das Datenschutzrecht betroffen sind, nutzen Sie die kostenlose Erstberatung und sprechen Sie mit einem Anwalt für Datenschutzrecht. Ein sachkundiger Anwalt hilft Ihnen im Datenschutzrecht weiter, unabhängig davon, ob Sie Rechte gegen inländische oder ausländische Firmen geltend machen möchten. In der kostenlosen Erstberatung können viele Rechtsfragen von einem Anwalt für Datenschutzrecht abschließend beantwortet werden.

Drucken E-Mail
Wir verwenden Webseite Cookies, um Inhalte und Werbung auf unserer Webseite zu personalisieren und die Nutzung unserer Webseite auszuwerten. Auch unsere Partner erheben auf diese Weise Informationen auf unserer Webseite zu Ihrer Nutzung zu Werbe- und Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite oder dem Anklicken der Schaltfläche „Akzeptieren“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierungsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren