+++Schnelle Hilfe bei Kündigunginklusive Direktkontakt zum Anwalt+++
Icon-Kategorie-kuendigung

Kündigung

Durch die Kündigung wird das Arbeitsverhältnis aufgelöst. Dabei werden im Arbeitsrecht zwei Formen unterschieden: Bei der ordentlichen Kündigung muss die bestehende Kündigungsfrist eingehalten werden. Eine außerordentliche Kündigung ist gegeben, wenn der Kündigende das Arbeitsverhältnis ohne Einhaltung einer Frist beenden will – wofür es gemäß §626 BGB eines wichtigen Grundes bedarf.

anwalt-bei-kuendigung-vorschau

Anwalt bei Kündigung

Wir vermitteln Ihnen einen Rechtsanwalt, der auf Kündigungen spezialisiert ist. Sie können sich also sicher sein, dass Sie in professionellen Händen sind und optimal beraten werden.


Alles zum Thema "Anwalt bei Kündigung"
anwalt-bei-kuendigung-vorschau

Anwalt bei Kündigung

Wir vermitteln Ihnen einen Rechtsanwalt, der auf Kündigungen spezialisiert ist. Sie können sich also sicher sein, dass Sie in professionellen Händen sind und optimal beraten werden.


Alles zum Thema "Anwalt bei Kündigung"
Betriebsbedingte Kündigung

Betriebsbedingte Kündigung

Bei der betriebsbedingten Kündigung spricht man von einer Entlassung, die durch den Arbeitgeber ausgesprochen wird. Dies ist jedoch nur dann möglich, wenn dringende betriebliche Erfordernisse die weitere Beschäftigung des Arbeitnehmers unmöglich machen.


Alles zum Thema "Betriebsbedingte Kündigung"

Betriebsbedingte Kündigung

Bei der betriebsbedingten Kündigung spricht man von einer Entlassung, die durch den Arbeitgeber ausgesprochen wird. Dies ist jedoch nur dann möglich, wenn dringende betriebliche Erfordernisse die weitere Beschäftigung des Arbeitnehmers unmöglich machen.


Alles zum Thema "Betriebsbedingte Kündigung"
Betriebsbedingte Kündigung
Kündigung: Das Wichtigste

Das Wichtigste zur Kündigung

Das Einreichen einer Kündigung ist grundsätzlich bei jedem Dauerschuldverhältnis möglich. Damit ein Kündigungsschreiben Gültigkeit besitzt, muss die Kündigungsfrist gewahrt werden. Außerdem sind Formerfordernisse wie die korrekte Angabe des Datums und eine abschließende Unterschrift erforderlich.


Alles zum Thema "Das Wichtigste zur Kündigung"
Kündigung: Das Wichtigste

Das Wichtigste zur Kündigung

Das Einreichen einer Kündigung ist grundsätzlich bei jedem Dauerschuldverhältnis möglich. Damit ein Kündigungsschreiben Gültigkeit besitzt, muss die Kündigungsfrist gewahrt werden. Außerdem sind Formerfordernisse wie die korrekte Angabe des Datums und eine abschließende Unterschrift erforderlich.


Alles zum Thema "Das Wichtigste zur Kündigung"

Ihre Vorteile mit KLUGO

  • Soforthilfe

  • Rechtsklarheit

  • Zertifizierte Anwälte

  • Vertretung vor Gericht

Kündigungsschutzklage

Gewonnene Kündigungsschutzklage – was nun?

Eine gewonnene Kündigungsschutzklage bedeutet nicht automatisch, dass der Arbeitgeber sofort die Arbeit wieder aufnehmen muss. Was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im Beitrag.


Alles zum Thema "Gewonnene Kündigungsschutzklage – was nun?"

Gewonnene Kündigungsschutzklage – was nun?

Eine gewonnene Kündigungsschutzklage bedeutet nicht automatisch, dass der Arbeitgeber sofort die Arbeit wieder aufnehmen muss. Was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie im Beitrag.


Alles zum Thema "Gewonnene Kündigungsschutzklage – was nun?"
Kündigungsschutzklage
Inhalte einer Kündigung

Inhalte einer Kündigung durch den Arbeitnehmer

Die ausdrücklichen Formvorschriften für Kündigungen sind in § 623 BGB festgehalten. Neben den Angaben zur eigenen Person und dem Vertragspartner sind zudem das Arbeitsverhältnis, die geltende Kündigungsfrist sowie Ort und Datum zu nennen. Auch die Unterschrift darf nicht fehlen, andernfalls besitzt die Kündigung keine Rechtskraft.


Alles zum Thema "Inhalte einer Kündigung durch den Arbeitnehmer"
Inhalte einer Kündigung

Inhalte einer Kündigung durch den Arbeitnehmer

Die ausdrücklichen Formvorschriften für Kündigungen sind in § 623 BGB festgehalten. Neben den Angaben zur eigenen Person und dem Vertragspartner sind zudem das Arbeitsverhältnis, die geltende Kündigungsfrist sowie Ort und Datum zu nennen. Auch die Unterschrift darf nicht fehlen, andernfalls besitzt die Kündigung keine Rechtskraft.


Alles zum Thema "Inhalte einer Kündigung durch den Arbeitnehmer"
Kuendigung nach Kurzarbeit

Kündigung während oder nach Kurzarbeit: Das sollten Sie wissen!

Die Einführung von Kurzarbeit ist meistens dann angezeigt, wenn es dem Unternehmen wirtschaftlich schlecht geht. Oft kommt es während der Kurzarbeit oder danach zur Kündigung. Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gibt es dabei einiges zu beachten.


Alles zum Thema "Kündigung während oder nach Kurzarbeit: Das sollten Sie wissen!"

Kündigung während oder nach Kurzarbeit: Das sollten Sie wissen!

Die Einführung von Kurzarbeit ist meistens dann angezeigt, wenn es dem Unternehmen wirtschaftlich schlecht geht. Oft kommt es während der Kurzarbeit oder danach zur Kündigung. Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gibt es dabei einiges zu beachten.


Alles zum Thema "Kündigung während oder nach Kurzarbeit: Das sollten Sie wissen!"
Kuendigung nach Kurzarbeit
Kündigung widersprechen

Kündigung widersprechen: Das können Sie tun

Ist die Kündigung formal oder inhaltlich fehlerhaft, kann das eine Möglichkeit sein, der Kündigung zu widersprechen. Dabei sollten Arbeitnehmer aber einiges beachten.


Alles zum Thema "Kündigung widersprechen: Das können Sie tun"
Kündigung widersprechen

Kündigung widersprechen: Das können Sie tun

Ist die Kündigung formal oder inhaltlich fehlerhaft, kann das eine Möglichkeit sein, der Kündigung zu widersprechen. Dabei sollten Arbeitnehmer aber einiges beachten.


Alles zum Thema "Kündigung widersprechen: Das können Sie tun"
Kündigung zurückziehen

Kündigung zurückziehen - so gehen Sie richtig vor

Wer als Arbeitgeber oder Arbeitnehmer eine Kündigung zurückziehen möchte, der muss auf die Einwilligung des Gegenübers hoffen.


Alles zum Thema "Kündigung zurückziehen - so gehen Sie richtig vor"

Kündigung zurückziehen - so gehen Sie richtig vor

Wer als Arbeitgeber oder Arbeitnehmer eine Kündigung zurückziehen möchte, der muss auf die Einwilligung des Gegenübers hoffen.


Alles zum Thema "Kündigung zurückziehen - so gehen Sie richtig vor"
Kündigung zurückziehen
Kündigungsarten

Kündigungsarten

Es gibt verschiedene Formen einer Kündigung, die je nach Grund und Ziel variieren können. Hierzu gehören unter anderem die Eigenkündigung des Arbeitnehmers, die ordentliche und außerordentliche Kündigung, die Änderungskündigung sowie die Teilkündigung und bedingte Kündigung.


Alles zum Thema "Kündigungsarten"
Kündigungsarten

Kündigungsarten

Es gibt verschiedene Formen einer Kündigung, die je nach Grund und Ziel variieren können. Hierzu gehören unter anderem die Eigenkündigung des Arbeitnehmers, die ordentliche und außerordentliche Kündigung, die Änderungskündigung sowie die Teilkündigung und bedingte Kündigung.


Alles zum Thema "Kündigungsarten"
Kündigungsfristen

Gesetzliche Kündigungsfristen im Arbeitsrecht

Die Kündigungsfristen bei Arbeitsverhältnissen sind in § 622 BGB geregelt. Laut Gesetz besteht eine Frist von zwei Monaten zum Monatsende. Kürzere Fristen gelten meist in der Probezeit; längere bei mehrjähriger Beschäftigung im Betrieb. Eine fristlose Kündigung kann bei Mobbing, Diebstahl oder anderen schwerwiegenden Fällen ausgesprochen werden.


Alles zum Thema "Gesetzliche Kündigungsfristen im Arbeitsrecht"

Gesetzliche Kündigungsfristen im Arbeitsrecht

Die Kündigungsfristen bei Arbeitsverhältnissen sind in § 622 BGB geregelt. Laut Gesetz besteht eine Frist von zwei Monaten zum Monatsende. Kürzere Fristen gelten meist in der Probezeit; längere bei mehrjähriger Beschäftigung im Betrieb. Eine fristlose Kündigung kann bei Mobbing, Diebstahl oder anderen schwerwiegenden Fällen ausgesprochen werden.


Alles zum Thema "Gesetzliche Kündigungsfristen im Arbeitsrecht"
Kündigungsfristen
Kündigungsgründe

Kündigungsgründe

Die Angabe eines Kündigungsgrundes in der Kündigungserklärung ist grundsätzlich nicht erforderlich. Eine Ausnahme besteht bei Ausbildungsverhältnissen gemäß § 22 Absatz 3 BBiG und bei Kündigungen während des Mutterschutzes gemäß § 9 Absatz 3 Satz 2 MuSchG.


Alles zum Thema "Kündigungsgründe"
Kündigungsgründe

Kündigungsgründe

Die Angabe eines Kündigungsgrundes in der Kündigungserklärung ist grundsätzlich nicht erforderlich. Eine Ausnahme besteht bei Ausbildungsverhältnissen gemäß § 22 Absatz 3 BBiG und bei Kündigungen während des Mutterschutzes gemäß § 9 Absatz 3 Satz 2 MuSchG.


Alles zum Thema "Kündigungsgründe"
Kündigungsschutzklage

Kündigungsschutzklage einreichen: So schützen sich Arbeitnehmer vor dem Rauswurf!

Die Kündigungsschutzklage bietet dem Arbeitnehmer die Möglichkeit, sich gegen eine ungerechtfertigte Kündigung durch den Arbeitgeber zur Wehr zu setzen. Wie sie diese einreichen können, erfahren Sie im Beitrag.


Alles zum Thema "Kündigungsschutzklage einreichen: So schützen sich Arbeitnehmer vor dem Rauswurf!"

Kündigungsschutzklage einreichen: So schützen sich Arbeitnehmer vor dem Rauswurf!

Die Kündigungsschutzklage bietet dem Arbeitnehmer die Möglichkeit, sich gegen eine ungerechtfertigte Kündigung durch den Arbeitgeber zur Wehr zu setzen. Wie sie diese einreichen können, erfahren Sie im Beitrag.


Alles zum Thema "Kündigungsschutzklage einreichen: So schützen sich Arbeitnehmer vor dem Rauswurf!"
Kündigungsschutzklage
Kündigungsschutzklage und Abfindung

Kündigungsschutzklage und Abfindung

Eine Kündigungsschutzklage kann mit dem Ziel eingereicht werden, eine Abfindung nach einer Kündigung zu sichern. Was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie hier.


Alles zum Thema "Kündigungsschutzklage und Abfindung"
Kündigungsschutzklage und Abfindung

Kündigungsschutzklage und Abfindung

Eine Kündigungsschutzklage kann mit dem Ziel eingereicht werden, eine Abfindung nach einer Kündigung zu sichern. Was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie hier.


Alles zum Thema "Kündigungsschutzklage und Abfindung"
Kündigungsschutzgesetz

Kündigungsschutzklage: Fristen, Ablauf und Kosten

Nicht jede Kündigung ist wirksam und zulässig. Mit einer Kündigungsschutzklage können Sie Ihr Recht als Arbeitnehmer gegenüber Ihrem Arbeitgeber durchsetzen. Neben einer Weiterführung des Beschäftigungsverhältnisses ist auch die Zahlung einer Abfindung möglich. Wie Sie vorgehen sollten, wenn Sie eine Kündigungsschutzklage erheben möchten und mit welchen Kosten Sie dabei rechnen müssen, erfahren Sie hier.


Alles zum Thema "Kündigungsschutzklage: Fristen, Ablauf und Kosten"

Kündigungsschutzklage: Fristen, Ablauf und Kosten

Nicht jede Kündigung ist wirksam und zulässig. Mit einer Kündigungsschutzklage können Sie Ihr Recht als Arbeitnehmer gegenüber Ihrem Arbeitgeber durchsetzen. Neben einer Weiterführung des Beschäftigungsverhältnisses ist auch die Zahlung einer Abfindung möglich. Wie Sie vorgehen sollten, wenn Sie eine Kündigungsschutzklage erheben möchten und mit welchen Kosten Sie dabei rechnen müssen, erfahren Sie hier.


Alles zum Thema "Kündigungsschutzklage: Fristen, Ablauf und Kosten"
Kündigungsschutzgesetz
Arbeitnehmern steht Urlaubsabgeltung bei Kündigung .

Urlaubsanspruch bei Kündigung

Viele Arbeitnehmer fragen sich, was nach der Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit den verbliebenen Urlaubstagen geschieht. Auch bei einer Kündigung bleibt der Urlaubsanspruch bestehen. Was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie hier.


Alles zum Thema "Urlaubsanspruch bei Kündigung"
Arbeitnehmern steht Urlaubsabgeltung bei Kündigung .

Urlaubsanspruch bei Kündigung

Viele Arbeitnehmer fragen sich, was nach der Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit den verbliebenen Urlaubstagen geschieht. Auch bei einer Kündigung bleibt der Urlaubsanspruch bestehen. Was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie hier.


Alles zum Thema "Urlaubsanspruch bei Kündigung"
Verdachtskündigung

Wann ist eine Verdachtskündigung möglich?

Wann der reine Verdacht einer Pflichtverletzung ausreicht, um eine Kündigung auszusprechen, erfahren Sie hier.


Alles zum Thema "Wann ist eine Verdachtskündigung möglich?"

Wann ist eine Verdachtskündigung möglich?

Wann der reine Verdacht einer Pflichtverletzung ausreicht, um eine Kündigung auszusprechen, erfahren Sie hier.


Alles zum Thema "Wann ist eine Verdachtskündigung möglich?"
Verdachtskündigung
Gruende Unwirksamkeit Kuendigung

Wann ist eine Kündigung unwirksam?

Damit die Kündigung rechtskräftig wird, darf sie zunächst nicht unwirksam sein. Die Unwirksamkeit der Kündigung kann dabei ganz unterschiedliche Gründe haben. Grundsätzlich gilt aber: Eine unwirksame Kündigung entfaltet grundsätzlich keine Rechtskraft.


Alles zum Thema "Wann ist eine Kündigung unwirksam?"
Gruende Unwirksamkeit Kuendigung

Wann ist eine Kündigung unwirksam?

Damit die Kündigung rechtskräftig wird, darf sie zunächst nicht unwirksam sein. Die Unwirksamkeit der Kündigung kann dabei ganz unterschiedliche Gründe haben. Grundsätzlich gilt aber: Eine unwirksame Kündigung entfaltet grundsätzlich keine Rechtskraft.


Alles zum Thema "Wann ist eine Kündigung unwirksam?"
Was passiert nach der Kündigung

Was passiert nach der Kündigung

Nachdem die Kündigung überreicht wurde, sollte eine Empfangsbestätigung eingeholt werden, um die Fristwahrung zu dokumentieren. Nun muss die geltende Frist abgewartet werden. Eventuell noch ausstehende Urlaubstage sind bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses zu nehmen.


Alles zum Thema "Was passiert nach der Kündigung"

Was passiert nach der Kündigung

Nachdem die Kündigung überreicht wurde, sollte eine Empfangsbestätigung eingeholt werden, um die Fristwahrung zu dokumentieren. Nun muss die geltende Frist abgewartet werden. Eventuell noch ausstehende Urlaubstage sind bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses zu nehmen.


Alles zum Thema "Was passiert nach der Kündigung"
Was passiert nach der Kündigung
Formfehler Kuendigung

Was sind Formfehler bei einer Kündigung?

Die Kündigung ist nur dann wirksam, wenn sie keine Formfehler enthält. Werden die gesetzlichen Vorgaben nicht beachtet, führen die Formfehler im Zweifel zur Unwirksamkeit der Kündigung.


Alles zum Thema "Was sind Formfehler bei einer Kündigung?"
Formfehler Kuendigung

Was sind Formfehler bei einer Kündigung?

Die Kündigung ist nur dann wirksam, wenn sie keine Formfehler enthält. Werden die gesetzlichen Vorgaben nicht beachtet, führen die Formfehler im Zweifel zur Unwirksamkeit der Kündigung.


Alles zum Thema "Was sind Formfehler bei einer Kündigung?"

Widerspruch bei einer Kündigung mit Formfehler

Juristisch können Empfänger einer arbeitsrechtlichen Kündigung eine Kündigungsschutzklage erheben, wenn diese einen Formfehler aufweist. Wir zeigen, was Sie wissen sollten, wenn Fehler bei der Kündigung offenkundig werden.


Alles zum Thema "Widerspruch bei einer Kündigung mit Formfehler"

Widerspruch bei einer Kündigung mit Formfehler

Juristisch können Empfänger einer arbeitsrechtlichen Kündigung eine Kündigungsschutzklage erheben, wenn diese einen Formfehler aufweist. Wir zeigen, was Sie wissen sollten, wenn Fehler bei der Kündigung offenkundig werden.


Alles zum Thema "Widerspruch bei einer Kündigung mit Formfehler"
Kündigen als Arbeitnehmer

Wirksam kündigen als Arbeitnehmer? Das sollten Sie dabei beachten!

Eine Kündigung kann der Arbeitgeber, aber auch der Arbeitnehmer aussprechen. Obwohl für den Arbeitnehmer dabei weniger strenge Regeln gelten, muss auch er Vorgaben beachten, damit er wirksam kündigen kann.


Alles zum Thema "Wirksam kündigen als Arbeitnehmer? Das sollten Sie dabei beachten! "
Kündigen als Arbeitnehmer

Wirksam kündigen als Arbeitnehmer? Das sollten Sie dabei beachten!

Eine Kündigung kann der Arbeitgeber, aber auch der Arbeitnehmer aussprechen. Obwohl für den Arbeitnehmer dabei weniger strenge Regeln gelten, muss auch er Vorgaben beachten, damit er wirksam kündigen kann.


Alles zum Thema "Wirksam kündigen als Arbeitnehmer? Das sollten Sie dabei beachten! "
Inhalts- und Formfehler in der Kündigung

Wirksamkeit einer Kündigung: Formfehler & Inhaltsfehler

Die Gültigkeit einer Kündigung hängt von verschiedenen Faktoren ab. Bei der Kündigung müssen alle Formalia laut § 623 BGB eingehalten werden. Eine mündlich ausgesprochene Kündigung ist laut Arbeitsrecht unzulässig. Es gibt strenge Anforderungen für die Schriftform, die unter anderem eigenhändig unterzeichnet werden muss.


Alles zum Thema "Wirksamkeit einer Kündigung: Formfehler & Inhaltsfehler"

Wirksamkeit einer Kündigung: Formfehler & Inhaltsfehler

Die Gültigkeit einer Kündigung hängt von verschiedenen Faktoren ab. Bei der Kündigung müssen alle Formalia laut § 623 BGB eingehalten werden. Eine mündlich ausgesprochene Kündigung ist laut Arbeitsrecht unzulässig. Es gibt strenge Anforderungen für die Schriftform, die unter anderem eigenhändig unterzeichnet werden muss.


Alles zum Thema "Wirksamkeit einer Kündigung: Formfehler & Inhaltsfehler"
Inhalts- und Formfehler in der Kündigung

Sie haben eine Rechtsfrage?

Dann nutzen Sie einfach die KLUGO Erstberatung. Die Erstberatung ist ein Telefongespräch mit einem zertifizierten Anwalt aus unserem Netzwerk.