Abfindungsrechner

Wie berechne ich die Höhe meiner Abfindung?

Mit unserem Abfindungsrechner möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Abfindung individuell selbst zu berechnen. So haben Sie einen Anhaltspunkt für mögliche Verhandlungen.

Ihr Abfindungsrechner – Infografik

Ihr Abfindungsrechner – Infografik

Sowohl bei außergerichtlichen als auch bei gerichtlichen Verhandlungen über Abfindungen geht man zunächst von der Regelabfindung (Daumenregel) aus. Diese beträgt ein halbes bis ein ganzes Bruttomonatsgehalt pro Beschäftigungsjahr.

Beispiel: Beschäftigungsjahre: 10
  Letztes Bruttomonatsgehalt: 4.000 Euro
  Regelabfindung: 20.000 Euro – 40.000 Euro

 

Mit dem Abfindungsrechner können Sie bei einer Kündigung zum einen Ihre Abfindung auf Grundlage der Regelabfindung berechnen, zum anderen Informationen zu Steuerabgaben bekommen.

Abfindungsrechner: Welche Daten werden benötigt?

Um herauszufinden, wie viel Steuern Sie von Ihrer Abfindung abzuführen haben und wie Sie mit der Fünftelregelung Geld sparen können, tragen Sie im Abfindungsrechner folgende Daten ein:

  • Steuerjahr
  • Lohnsteuerklasse
  • Einkommen
  • Kirchensteuer
  • Abfindungshöhe
Drucken E-Mail